Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Marco Polo Reisen

Sri Lanka - Mini-Gruppe – nur 6-12 Teilnehmer

14-tägige Mini-Gruppe

Mit unserer Mini-Gruppe tauchen wir tief ein ins Leben des Inselstaats: Kochen mit Ayesha, Gespräche mit einem Mönch im Felsentempel. Wir statten Babyelefanten einen Besuch in ihrem Zuhause ab und schlagen unser Bett mitten in der Wildnis auf. Per Zug, Tuk-Tuk und Boot sind wir fast privat unterwegs. Und zum Finale unserer Rundreise durch Sri Lanka: Genusstage am Strand.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Begleitet durch landeskundige Marco Polo-Scouts

Nachmittags Flug mit Emirates nach Dubai (Flugdauer ca. 6 Std.) oder alternativ mit Qatar Airways nach Doha (Flugdauer ca. 6 Std.) und weiter nach Colombo (Flugdauer ca. 4,5 Std.)

Vormittags Landung in Colombo. Der Marco Polo Scout heißt uns in Sri Lanka willkommen, begleitet uns erst mal in unser Boutique-Hotel und erwartet uns dann am späten Nachmittag zum gemeinsamen Bummel durch das Viertel Colombo Fort mit Sonnenuntergang am Indischen Ozean. Anschließend Begrüßungsessen im altehrwürdigen Galle Face Hotel.

Auf zur Selyn-Weberei nach Kurunegala – Fair-Trade-Projekt für einheimische Frauen. Danach starten wir zur ersten Entdeckung: dem Höhlentempel in Dambulla. Ganz und gar idyllisch: die Chalets unseres Hotels in Sigiriya für die kommenden zwei Nächte, schön verteilt in einem tropischen Garten und nur ein paar Schritte vom Dorf und seinen kleinen Restaurants entfernt.

Ein freier Tag für Urlaubsfeeling pur. Oder doch ein ganz besonderes Frühprogramm (45 €, inkl. Picknick)? Im Morgengrauen queren Sie dabei auf dem Weg nach Polonnaruwa Elefantenland - Augen auf, die Dickhäuter sind gerade jetzt gerne unterwegs ... Zum etwas anderen Frühstück bringt die Ausflügler ein Katamaran, den Seeadler und Pelikane begleiten: Picknick auf einer Insel im Bendiwewa-See mit Traumblicken auf Wasser und Wälder. Wieder an Land: Palast und liegender Buddha in Polonnaruwa. Und dann alle gemeinsam: Im sanften Nachmittagslicht steigen wir hinauf zu den Wolkenmädchen in der Felsenfestung Sigiriya. Ein echtes Highlight!

Ein Hindutempel im überwiegend buddhistischen Land? Spannender Hingucker auf dem Weg nach Kandy, wo wir uns auf über 4000 Pflanzenarten, darunter unzählige Orchideen, im botanischen Garten von Peradeniya freuen. Und auf zwei Nächte in der Bergstadt Kandy.

Ausschlafen, frühstücken, tagträumen: in unserer geschmackvollen Bleibe jenseits des Trubels. Welch ein Blick vom Pool auf den Mahaweli River! Nachmittags führt uns der Scout in heimische Sitten ein: In Tuk-Tuks sausen wir in die Stadt hinunter und schließen uns ehrfurchtsvoll den Pilgern an, die in den Tempel des Heiligen Zahns strömen.

Auf nach Digana, wo uns Ayesha und Nalin in ihrem Homestay aufnehmen. Ihr Leben am Rande der Trockenzone ist eine Herausforderung, doch sie sind voller Optimismus. Im Dorf zeigt uns Ayesha, wie in einem Workshop Räucherstäbchen hergestellt werden. Abends helfen wir ihr beim Kochen und schlafen dann wunderbar in den schlichten Bungalows.

Vor dem Frühstück Lust auf eine neue Erfahrung? Helfen Sie Ayesha beim Kühemelken! Dann verlassen wir unsere sympathischen neuen Freunde und sind bereit für eine Spritztour im Urwald. In Kitulgala stürzen wir uns in den Kelani River. Rund eine Stunde lang hüpfen wir in Schlauchbooten über Stromschnellen und lassen uns anschließend in unseren Schwimmwesten durchs angenehm temperierte Nass treiben. Nicht so ganz das Richtige für Sie? Auch zu Fuß ist der Dschungel ein Erlebnis! Krönender Abschluss: unsere Wildnis-Lodge. Wie – Zimmer mit nur drei Wänden? Unser Gastgeber Channa lacht: Hier schlummern wir mit Urwaldsound und erwachen mit Blick in die Baumwipfel.

Zwischen Baumriesen, bunten Blüten und Teeplantagen schraubt sich die Straße immer höher. Nach einer Teepause steigen wir in Nanu Oya in den Zug und kaufen den fliegenden Händlern frisch geröstete Erdnüsse ab. Am Ende der Welt - World's End - steigen wir aus und sind mächtig gespannt auf unsere Bleibe für zwei Nächte beim Bergort Haputale. Finger heben, wer schon mal einen solchen Blick aus dem Zimmerfenster hatte: steil abfallende Hänge und weit und breit nichts außer Wald bis zum Ozean am Horizont.

Verwöhnprogramm hoch unendlich: Frühstück auf der Terrasse mit Tee von einer Plantage in der Umgebung, eine gemeinsame Runde zu Aussichtspunkten, durch Teeplantagen und Dörfer. Und viel Zeit für den Pool und die Hotelanlage. Abends ein Candlelight-Dinner oder auf kulinarische Entdeckungsreise gehen?

Zurück ins Tiefland. Vor dem Udawalawe-Nationalpark noch ein tierisch netter Hot Spot, dessen Name Programm ist: Elephant Transit Home. Mehrmals täglich wedelt hier eine wilde Horde junger Waisen mit den Rüsseln, bekommt Futter und soll fit für die Wildnis werden. Wie's da dann zugeht, erleben wir im Anschluss: Jeepsafari im Nationalpark! Aufregend!

Und wieder ein Mini-Gruppen-Vorteil: Ein Mönch im buddhistischen Felsentempel Mulkirigala erzählt uns von seinem Leben und wie die nächste Mönchsgeneration erzogen wird. Klettern wir noch ein paar Stufen höher! Die Fresken sind es wert. Pralles Strandleben erwartet uns dann für die letzten zwei Genusstage am Indischen Ozean in unserer Villa bei Galle direkt am Meer. Perfekt auch für unser stimmungsvolles Abschiedsdinner.

Einfach mal nichts tun. Oder Sie begleiten den Scout auf einen Ausflug nach Galle Fort (35 €, inkl. Abendessen), bummeln durch die kolonialen Gassen und verfolgen von den Mauern des Forts den Sonnenuntergang über dem Meer. Und dann noch knackiges Gemüse, frischer Fisch oder Curry in einem kleinen Restaurant – göttlich.

Nachts Transfer zum Flughafen von Colombo und Rückflug mit Emirates über Dubai oder alternativ mit Qatar Airways über Doha (Flugdauer insgesamt jeweils ca. 10,5 Std.). Ankunft jeweils am Nachmittag.
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 2. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Emirates (Economy, Tarifklasse K) von Frankfurt nach Colombo und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 180 €)
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise mit guten, landesüblichen, klimatisierten Bussen
  • Tuk-Tuk-Fahrten in Kandy
  • Bahnfahrt von Nanu Oya nach Haputale
  • Unterbringung im Doppelzimmer in den genannten Hotels, Lodges und einem Farmstay
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F=Frühstück, A=Abendessen)
  • Eintritte und Nationalparkgebühren (ca. 80 €)
  • Schlauchbootfahrt auf dem Kelani River
  • Jeepsafari im Udawalawe-Nationalpark
  • Reiseliteratur (ca. 14 €)
  • Deutsch sprechende Marco Polo Reiseleitung
  • Nicht enthaltene Extras: Weitere Eintritte und zusätzliche Ausflüge und Veranstaltungen, die als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind.
  • 35 € - Ausflug Galle
  • 45 € - Ausflug Polonnaruwa
  • Halbes Doppelzimmer: Alleinreisenden bieten wir mit der Option „1/2 Doppelzimmer“ die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen
  • 0 € - ab/bis Basel
  • 0 € - ab/bis Berlin
  • 0 € - ab/bis Bremen
  • 0 € - ab/bis Dresden
  • 0 € - ab/bis Düsseldorf
  • 0 € - ab/bis Frankfurt
  • 0 € - ab/bis Genf
  • 0 € - ab/bis Hamburg
  • 0 € - ab/bis Hannover
  • 0 € - ab/bis Köln
  • 0 € - ab/bis Leipzig
  • 0 € - ab/bis Luxemburg
  • 0 € - ab/bis München
  • 0 € - ab/bis Stuttgart
  • 0 € - ab/bis Wien
  • 0 € - ab/bis Zürich
Merkmale der Reise

6 bis 12 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung in Mittelklasse-/Komfort-/Luxus-Hotels

Reiseziele

Sri Lanka

Themen der Reise

Rundreise

Ihr Visum beantragen wir
Bei allen Reisen in visapflichtige Länder beantragen wir für Deutsche, Österreicher und Schweizer die notwendigen Visa. Einzelne Botschaften oder Konsulate visieren nur deutsche Pässe und solche von Ausländern mit ständigem Wohnsitz in Deutschland. Sollte die Visierung Ihres Passes daher nicht möglich sein, schreiben wir Ihnen die kalkulierten Visagebühren gut und bitten Sie, sich das Visum selbst zu besorgen. Bei Einsendung von Pass und Formularen beachten Sie bitte unbedingt die von den Konsulaten festgelegten Fristen, die wir Ihnen mit der Reisebestätigung mitteilen. Sollten Sie diese Fristen nicht einhalten oder aus anderen Gründen ein separates Einzelvisum benötigen, entstehen ggf. beträchtliche Mehrkosten, die wir Ihnen weiterberechnen. Für die Besorgung von Einzelvisa stellen wir 25 € pro Person zuzüglich eventuell notwendiger Kurierfahrten, Konsular- oder Expressgebühren in Rechnung.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Marco Polo Reisen ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Marco Polo Reisen GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
07.02.2021 - 20.02.2021 € 2.549,- € 2.959,- Zu diesem Datum anfragen
21.02.2021 - 06.03.2021 € 2.549,- € 2.959,- Zu diesem Datum anfragen
07.03.2021 - 20.03.2021 € 2.549,- € 2.959,- Zu diesem Datum anfragen
17.10.2021 - 30.10.2021 € 2.499,- € 2.889,- Zu diesem Datum anfragen
07.11.2021 - 20.11.2021 € 2.499,- € 2.889,- Zu diesem Datum anfragen
14.11.2021 - 27.11.2021 € 2.499,- € 2.889,- Zu diesem Datum anfragen
Marco Polo Reisen
ab € 2.499,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 174 190 500

Reisenummer: 94618

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Sri Lanka - Mini-Gruppe – nur 6-12 Teilnehmer"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 174 190 500

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung