Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit SKR Reisen

Südafrika & Namibia: Die ausführliche Reise an der Westküste

19-tägige Erlebnisreise durch Südafrika und Namibia

SÜDAFRIKA & NAMIBIA Lernen Sie mit der Westküste Südafrikas und dem Süden Namibias zwei landschaftliche Juwele im Südlichen Afrika kennen. Neben den klassischen Höhepunkten wie Kapstadt, der Kaphalbinsel in Südafrika und der Dünenlandschaft des Sossusvlei sowie dem Etosha-Nationalpark in Namibia, entdecken Sie auf dieser 19-tägigen Reise auch weniger bekannte Regionen wie die Cederberge und das Namaqualand. Freuen Sie sich auf einzigartige Landschaftsbilder und eine faszinierende Tierwelt! Unser Tipp: Reisen Sie zur Wildblumenblüte und erleben Sie ein Meer aus Farben inmitten der Wüste!

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Metropole Kapstadt & Höhepunkte der Kaphalbinsel, Dünen des Sossusvlei in Namibia

Am Flughafen in Frankfurt beginnt Ihre Reise nach Südafrika und Namibia. Mit South African Airlines fliegen Sie nach Kapstadt.

Am Flughafen werden Sie von Ihrer Reiseleitung begrüßt. Gemeinsam fahren Sie vorbei an den Wäldern des Botanischen Gartens in die Hügel des ehemaligen Fischer-Örtchens Hout Bay. Unterwegs genießen Sie einen ersten Blick auf den Tafelberg. In Hout Bay, einem beliebten Kapstadter Stadtteil, beziehen Sie Ihr Zimmer und haben Zeit, anzukommen. Am Nachmittag erobern Sie dann mit Ihrer Reiseleitung die Höhepunkte der Stadt. Auf einer Rundfahrt lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen, wie den Greenmarket Square, das Bo Kaap-Viertel und Company Garden, die grüne Lunge der Stadt. Kapstadt ohne einen Besuch des Tafelbergs, das wäre wie Suppe ohne Salz! Deshalb fahren Sie im Anschluss auf das Gipfelplateau des Wahrzeichens der Stadt (wetterabhängig). Auf 1.087 Meter Höhe haben Sie einen fabelhaften Ausblick. 2 Nächte in Kapstadt. (A)
(Fahrtstrecke: ca. 25 km; Fahrtzeit: ca. 30 Minuten)

Eine der schönsten Küstenstraßen der Welt führt Sie heute um die Kaphalbinsel. Sie passieren die palmengesäumten Strände von Clifton und Camps Bay und nehmen dann die Panoramastraße Chapmans Peak Drive mit atemberaubenden Ausblicken auf das blaue Meer und die gischt-umtosten Klippen. Dann erreichen Sie den Nationalpark am Kap, der etwa 40 km Küstenlinie rund um das berühmte Hochplateau unter Schutz stellt. Den Aussichtspunkt am Cape Point können Sie bequem mit der Zahnradbahn (optional) oder über den Fußweg mit 112 Treppenstufen erreichen. In jedem Fall erwartet Sie eine grandiose Aussicht. Auch der Rückweg in die Stadt hat noch einen Höhepunkt zu bieten: Im beschaulichen Simons Town lebt eine Pinguin-Kolonie an einem Strand ganz in Stadtnähe. Freuen Sie sich auf einen Besuch bei den Tieren, bevor Sie in Ihre Lodge zurückkehren. (F)
(Fahrtstrecke: ca. 150 km, Fahrtzeit: ca. 3 Stunden)

Heute lockt das schöne Kapweinland: sanfte Hügel, Weinberge und kapholländische Städtchen erwarten Sie hier. Die Weine aus dieser Gegend sind weltbekannt. Natürlich überzeugen Sie sich bei einer Weinprobe in einem der schönen Weingüter auch selbst von der Qualität der hochgepriesenen Tropfen. Die historische Stadt Stellenbosch mit ihrem gediegenen Flair und den vielen Einkehr- und Einkaufsmöglichkeiten lädt zu einem Stadtspaziergang ein. Weil es hier so schön ist, haben Sie den Rest des Tages zur freien Verfügung in Stellenbosch und können selbst entscheiden, wo Sie zum Abendessen einkehren möchten. Am Abend fahren Sie gemeinsam in Ihre bezaubernde Lodge mitten in den Weinbergen. 1 Nacht bei Stellenbosch. (F/A)
(Fahrtstrecke: ca. 55 km; Fahrtzeit: ca. 1 Stunde)

Entlang der Westküste fahren Sie von Stellenbosch aus gen Norden. Sie durchqueren das Olifants River Valley, das landschaftlich von unzähligen Obstplantagen und gepflegten Weinbergen geprägt ist. Auch hier werden hervorragende Weißweine gekeltert. Das malerische Tal wird im Osten von der Cederberg-Gebirgskette begrenzt. Die verwitterten Sandsteinformationen der Berge sind zum großen Teil umgeben von einem Schutzgebiet (UNESCO Weltnaturerbe), das sich hervorragend für Wanderungen und Entdeckungen eignet. Es gibt nämlich keine vorgeplanten Routen zu den zahlreichen, berühmten Felszeichnungen und Höhlen der San, die bis zu 10.000 Jahre alt sind. Nach der Ankunft in Ihrer Unterkunft können Sie selbst auf Entdeckungstour gehen. Ihre Chalets befinden sich auf dem Gelände des Cederberg-Wines-Weinguts. Wer möchte, kann den Nachmittag auch für eine Weinprobe nutzen (optional). Heute Abend bereitet Ihre Reiseleitung das Abendessen zu. 2 Nächte in den Cederbergen. (F/A)
(Fahrtstrecke: ca. 180 km; Fahrtzeit: ca. 2 Stunden)

Die Schönheit dieses Landstrichs erkunden Sie heute auch zu Fuß. Freuen Sie sich auf eine Wanderung auf einem der schönen Wanderwege durch die Cederberg-Region. Sie starten Ihre Tour schon am frühen Morgen, um der Mittagshitze zu entgehen. Der Schwierigkeitsgrad der Wanderung kann je nach Ihren Wünschen angepasst werden. Am Nachmittag zeigt Ihnen Ihre Reiseleitung dann die uralten Felszeichnungen der San und erzählt Ihnen vom Volk der Buschmänner. Zurück in Ihrer Unterkunft wird gegrillt! Ihre Reiseleitung organisiert zum Abendessen einen Braai - so nennen die Südafrikaner Ihre typischen Grillabende. (F/A)

Jedes Jahr im August und September verwandelt sich das wüstenhafte Namaqualand in ein Meer aus Blumen und Farben. Die Wildblumenblüte dauert nur kurze Zeit an und verzaubert jeden Reisenden mit ihrer schier endlosen Weite und der fotogenen Landschaft. Sie erreichen Ihre Unterkunft in der Kleinstadt Springbok und besuchen dann das Goegap-Naturreservat, das auch außerhalb der Wildblumenblüte einen Besuch wert ist. Freuen Sie sich hier auf die Möglichkeit, afrikanische Wildtiere zu beobachten und genießen Sie die einzigartige Flora und Fauna. Zurück in Springbok haben Sie den Abend zur freien Verfügung. 1 Nacht in Springbok (F)
(Fahrtstrecke: ca. 415 km; Fahrtzeit: ca. 4 Stunden)

Heute überqueren Sie die Grenze nach Namibia und fahren zu Ihrer Lodge am Fish River Canyon. Der Canyon ist eines der großartigsten Naturwunder Namibias. Er ist zwar deutlich kleiner als der Grand Canyon in Amerika, aber durchaus mit ihm vergleichbar und der zweitgrößte der Welt. Der Canyon ist etwa 160 km lang und bis zu 550 m tief. Die an der Talsohle freigelegten Gesteinsschichten sind bis zu einer Milliarde Jahren alt. Die Erklärung der San Buschmänner für die Entstehung des Canyons ist sehr anschaulich; die Kurven und Windungen des Canyons sind, so sagt die Legende, von der Schlange Kouteign Kooru geschaffen worden, als sie versuchte, der Gefangenschaft zu entfliehen. Genießen Sie den Nachmittag zur freien Verfügung. 1 Nacht am Canyon. (F/A)
(Fahrtstrecke: ca. 285 km; Fahrtzeit: ca. 4 Stunden)

Bei Sonnenaufgang besuchen Sie den Aussichtspunkt am Canyon. Wenn der Tag anbricht, ist das Licht noch am schönsten und die Luft klar. Im Anschluss fahren Sie in die Wüste! Ihr nächster Stopp ist die kleine Stadt Aus am Rande der Wüste Namib. Die Wüste hat in dieser Region ganz besondere Bewohner: Wildpferde leben in kleinen Gruppen in den karg bewachsenen Ebenen der Namib. Angeblich wurden sie vor ca. 100 Jahren von den deutschen Schutztruppen zurückgelassen. Bei Garub, etwa 20 km westlich von Aus, kommen sie zur Tränke und können von einem Unterstand aus beobachtet und fotografiert werden. 2 Nächte in Aus. (F/A)
(Fahrtstrecke: ca. 310 km; Fahrtzeit: ca. 4,5 Stunden)

Der etwas verschlafene Ort Lüderitz an der Küste wurde einst auf den nackten Granitfelsen gebaut und ist den oft stürmischen Atlantikwinden ausgeliefert wie kein anderer Ort in Namibia. Das führt zu einem ganz eigenen Flair, den Sie bei Ihrem Stadtrundgang kennenlernen, ebenso wie die entspannte Lebensweise der Bewohner. Auf dem Rückweg durch die Wüste besuchen Sie die Geisterstadt Kolmanskuppe, die seit 1956 verlassen und den Dünen der Namib ausgesetzt ist. (F/A)
(Fahrtstrecke: ca. 250 km; Fahrtzeit: ca. 2,5 Stunden)

Gen Norden machen Sie sich auf den Weg nach Sesriem. En Route liegt das skurrile Fort Duwisib Castle. Mitten in der kargen Wüste erscheint die Burg recht fehl am Platz. Sie ist der wahrgewordene Traum eines deutschen Adligen, der sich 1908 mit Duwisib ein Heim in der Wüste erschuf, inklusive Rittersaal und Biedermeiersalon. Machen Sie sich selbst ein Bild vom Herrenhaus. Später erreichen Sie Ihre Lodge. Dort haben Sie den Nachmittag zur freien Verfügung. 2 Nächte dort. (F/A)
(Fahrtstrecke: ca. 375 km; Fahrtzeit: ca. 6,5 Stunden)

Das Sossusvlei ist die Hauptattraktion des Südens in Namibia. Umgeben von majestätischen Sterndünen haben die Pfanne und die umliegenden Dünen in den frühen Morgenstunden ihren besonderen Reiz. Bei Sonnenaufgang erreichen Sie das Eingangstor ins Sossusvlei. Im Herzen halten Sie an und spazieren zum beeindruckenden „Dead Vlei“, der mit seinen abgestorbenen Bäumen einmalige Fotomotive bietet. Anschließend machen Sie eine kurze Wanderung im Sesriem Canyon. (F/A)
(Fahrtstrecke: ca. 225 km; Fahrtzeit: ca. 4 Stunden)

Nach dem Frühstück Abfahrt in Richtung Swakopmund. Die Fahrt führt über eine landschaftlich reizvolle Strecke über den Ghaub Pass und Kuiseb Canyon entlang des Namib Naukluft Parks. Die fahren an Solitaire, einer kuriosen Häuseransammlung vorbei. Der berühmte Apfelkuchen, die Ansammlung alter Gegenstände und Atmosphäre sind einen Stopp wert. 2 Nächte in Swakopmund. (F)
(Fahrtstrecke: ca. 365 km; Fahrtzeit: ca. 6 Stunden)

Auf Ihrem Plan steht heute eine Bootsfahrt in Walvis Bay. In der Lagune dieses Nachbarorts von Swakopmund sieht man immer wieder Flamingos. Mit großer Wahrscheinlichkeit werden Sie heute aber auch Pelikane und Delfine zu Gesicht. Immer wieder nähern sich auch Robben in Erwartung auf einen leckeren Fisch Ihrem Boot. Für das kulinarische Wohl an Bord sorgen frische Austern aus Walvis Bay, kleine Appetithappen und gut gekühlter Sekt. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Bei Interesse reservieren wir Ihnen gerne einen Platz auf einem Rundflug über die Namib (ca. 2 Stunden, optional buchbar je nach Verfügbarkeit, ab 4.600 NAD p.P., abhängig von der Teilnehmerzahl, max. 5 Teilnehmer je Maschine, zahlbar vor Ort). (F)

Von Swakopmund nehmen Sie heute die Straße zum bedeutendsten Tierschutzgebiet Namibias, dem Etosha-Nationalpark. Der Park erstreckt sich rund um eine große, in der Sonne weiß-glitzernde Salzpfanne und hat eine Vielzahl an Tieren zu bieten. Hier lebt ein guter Querschnitt der in Namibia heimischen Tierarten. Vor den Toren des Parks beziehen Sie Ihre Lodge und machen sich bereit für jede Menge Tierbeobachtungen am Folgetag. 2 Nächte am Etosha-Park. (F/A)
(Fahrtstrecke: ca. 525 km; Fahrtzeit: ca. 6,5 Stunden)

Bei einer ganztägigen Jeep-Safari erkunden Sie heute das riesige Schutzgebiet des Etosha-Nationalparks. Früh morgens brechen Sie auf für einen Tag inmitten der „Big Four“: Elefant, Nashorn, Löwe und Leopard. Daneben werden Sie zahlreiche andere, afrikanische Tierarten zu Gesicht bekommen, etwa Zebras, Giraffen oder Antilopen. Da der Etosha-Nationalpark meist sehr trocken ist, sind die Wasserlöcher eine kluge Anlaufstelle für hervorragende Fotos. (F/A)

Nach dem Frühstück lassen Sie den Etosha hinter sich: Es ist Zeit für ein bisschen Entspannung zum Ende der Reise. Bevor Sie auf Ihrer komfortablen Lodge die Beine hochlegen, erwartet Sie aber noch ein spannender Besuch beim Cheetah Conservation Fund. Die Initiative hat sich dem Schutz der Geparden verschrieben und sucht nach Lösungen, den Tieren in Namibia einen gesicherten Lebensraum zu ermöglichen. Dann erreichen Sie Ihre Unterkunft, wo Sie den Rest des Tages Zeit zur freien Verfügung haben. Suchen Sie sich ein schattiges Plätzchen und erfrischen Sie sich im Pool mit Blick auf die Savanne. Für ein bisschen Bewegung sorgen die Wanderwege auf dem Gelände und wer noch nicht genug hat von der Tierbeobachtung, kann optional an einer Jeep-Safari teilnehmen. 1 Nacht im Erongo. (F/A)
(Fahrtstrecke: ca. 440 km; Fahrtzeit: ca. 6,5 Stunden)

Im Laufe des Tages erfolgt Ihr Transfer zum Flughafen in Windhoek. Ihr Flug geht gegen Nachmittag. (F)
(Fahrtstrecke: ca. 235 km; Fahrtzeit: ca. 3,5 Stunden)

Am Morgen landen Sie in Frankfurt.
  • kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 4 Gästen Flug (Economy) mit Air Namibia von Frankfurt/M. (FRA) über Windhoek nach Kapstadt (CPT) und zurück von Windhoek (WDH) (inkl. Steuern & Gebühren). Platzangebot begrenzt. Weitere Abflugorte in Deutschland, Österreich & der Schweiz.
  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen (außer bei Jeep-Safaris)
  • 16 Nächte im Doppelzimmer (DZ) mit Bad oder Dusche/WC
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder, 1x Jeep-Safari
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
  • Keine Versicherungen im Reisepreis enthalten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Visum
  • 600 € - Einzelzimmerzuschlag: 600.00 Euro
  • 600 € - Einzelzimmerzuschlag: 600.00 Euro
  • 620 € - Einzelzimmerzuschlag: 620.00 Euro
  • 620 € - Einzelzimmerzuschlag: 620.00 Euro
  • 620 € - Einzelzimmerzuschlag: 620.00 Euro
  • 675 € - Einzelzimmerzuschlag: 675.00 Euro
  • 675 € - Einzelzimmerzuschlag: 675.00 Euro
  • 675 € - Einzelzimmerzuschlag: 675.00 Euro
  • 73 € - Rail & Fly-Ticket der Deutschen Bahn
  • Rundflug Swakopmund
  • 600 € - Einzelzimmerzuschlag: 600.00 Euro
  • 620 € - Einzelzimmerzuschlag: 620.00 Euro
  • 675 € - Einzelzimmerzuschlag: 675.00 Euro
  • 0 € - Frankfurt am Main
Merkmale der Reise

4 bis 12 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtungen in Hotels

Reiseziele

Etosha-Nationalpark (Namibia), Kap der guten Hoffnung (Südafrika), Kapstadt (Südafrika), Sesriem Canyon (Namibia), Swakopmund (Namibia), Windhoek (Namibia)

Themen der Reise

Abenteuerreise, Erlebnisreise, Gruppenreise, Kombinationsreise, Kulturreise, Kunstreise, Naturreise, Rundreise, Safari

Freuen Sie sich auf...
einzigartige Landschaftsbilder und eine faszinierende Tierwelt.

Programmhinweis
BITTE BEACHTEN SIE: Reiseverlauf gültig für alle Abreise-Termine in 2020, Reiseverlauf für Abreise-Termine in 2019 auf AnfrageSollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Anfrage oder Buchung Ihre Nationalität mit, sodass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!SKR PRIVAT Ab 2 Gästen reisen Sie individuell, zu Ihrem selbst gewählten Termin! Preis auf Anfrage.

Hinweise
F = Frühstück, A = Abendessen Programmänderungen vorbehalten!*Termine 20.08.–07.09.19;17.09.–05.10.19: umgekehrte Reihenfolge: von Windhoek nach Kapstadt

IHRE UNTERKÜNFTE
Ort Unterkunft Nächte Sterne*(Änderungen vorbehalten)KapstadtHead South Lodge 2LodgeStellenbosch Cultivar Guest Lodge 1 LodgeClanwilliam Clanwilliam Hotel 2 ***Springbok Blue Diamond Lodge 1 LodgeFish River Canyon Canyon Village / Lodge 1 LodgeLüderitz Lüderitz Nest 2 ****NamibDesert Camp 2 LodgeSwakopmund Driftwood 2 Gästehaus am Etosha-ParkToshari Lodge 2 LodgeOkahandja The Elegant Farmstead 1 *****Landeskategorie

Highlights
- HÖHEPUNKTE- Metropole Kapstadt & Höhepunkte der Kaphalbinsel- Dünen des Sossusvlei in Namibia- Jeep-Safari im Etosha-Nationalpark- Sandsteinformationen der Zederberge (UNESCO Weltnaturerbe)- Küstenflair in Swakopmund- DAS BESONDERE BEI SKR- schönes, wildes Namaqualand- Panoramablick auf den Fish River Canyon- Bootsfahrt zur Tierbeobachtung in der Walvis Bay- Weinprobe im Kapweinland- Wanderung in den Zederbergen- Geisterstadt Kolmanskoppe

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

SKR Reisen ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - SKR Reisen GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
20.08.2019 - 07.09.2019 - -
30.08.2019 - 17.09.2019 - -
17.09.2019 - 06.10.2019 - -
17.09.2019 - 05.10.2019 € 4.499,- € 5.174,- Zu diesem Datum anfragen
01.05.2020 - 19.05.2020 € 4.299,- € 4.899,- Zu diesem Datum anfragen
19.05.2020 - 06.06.2020 € 4.299,- € 4.899,- Zu diesem Datum anfragen
31.07.2020 - 18.08.2020 € 4.499,- € 5.119,- Zu diesem Datum anfragen
18.08.2020 - 05.09.2020 € 4.499,- € 5.119,- Zu diesem Datum anfragen
28.08.2020 - 15.09.2020 € 4.499,- € 5.119,- Zu diesem Datum anfragen
04.09.2020 - 22.09.2020 € 4.549,- € 5.224,- Zu diesem Datum anfragen
15.09.2020 - 03.10.2020 € 4.549,- € 5.224,- Zu diesem Datum anfragen
22.09.2020 - 10.10.2020 € 4.549,- € 5.224,- Zu diesem Datum anfragen
SKR Reisen
ab € 4.299,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 74 305 407

Reisenummer: 76787

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Südafrika & Namibia: Die ausführliche Reise an der Westküste"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung