Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Marco Polo Reisen

Südamerika - Von den Anden zum Zuckerhut

17-tägige Individuell

Die Idee dieser Reise: in nicht einmal drei Wochen die Highlights eines ganzen Kontinents sehen. Der Routenvorschlag unserer Länderexpertin führt Sie nach Machu Picchu, zum Titicacasee, zu den Iguazú-Wasserfällen und in die Millionenstädte Buenos Aires und Rio de Janeiro.Streifen Sie durch die Ruinen von MACHU PICCHU und besuchen Sie die schwimmenden Dörfer im TITICACASEE. Von Ihrem Scout erfahren Sie, dass die Bewohner in drei Monaten ein Haus aus Totoraschilf bauen und in nur einem Jahr eine ganze Insel. Regenbogen und Gischt lotsen Sie zu einem der größten Naturwunder Südamerikas: den IGUAZÚ-WASSERFÄLLEN. Überall wimmelt es von frechen Nasenbären, die ihre langen Riechorgane sogar in die Rucksäcke der Besucher stecken. Ein Highlight im wahrsten Sinne des Wortes ist es, in einer Gondel über LA PAZ zu schweben. Während die Touristen "nur" den tollen Ausblick genießen, sparen sich die Einheimischen lange Umwege.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Begleitet durch landeskundige Marco Polo-Scouts

Mit LATAM Airlines von Frankfurt über Madrid oder mit KLM über Amsterdam nach Lima (Flugdauer ca. 16 Std.). Bei Flug mit KLM Ankunft am Abend und Transfer zum Hotel. Zeit zum Relaxen im Hotel.

Bei Flug mit LATAM Airlines Ankunft am Morgen und Transfer zum Hotel. Entdecken Sie mit Ihrem Scout das koloniale Zentrum der peruanischen Hauptstadt, die Katakomben und das Museum Larco. Nachmittags Freizeit.

Flug mit LATAM nach Cuzco (3400 m). Sightseeing mit Ihrem Scout: Inkamauer, Sonnentempel Koricancha mit dem Kloster Santo Domingo, Plaza de Armas, Casa Concha und Kathedrale. Im Privatwagen weiter zu kolossalen Inkaruinen.

Frühmorgens Exkursion mit der Schmalspurbahn zu einer der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Südamerikas: Machu Picchu. Die Ruinenstadt war derart vom Urwald überwuchert, dass sie erst 1911 wiederentdeckt wurde. Abends zurück in Cuzco.

Im Privatwagen zur Festung Ollantaytambo. In Maras erfahren Sie, wie Salz gewonnen wird. Auf dem Indianermarkt von Pisak haben Sie die Qual der Wahl: Blasrohr, Poncho oder Strickmütze? Abends Rückfahrt nach Cuzco.

Abenteuerlich: mit dem Touristenbus (englischsprachige Leitung) durch das Hochland der Kordilleren. Stopps in Andahuaylillas, Raqchi und La Raya. Am Abend erreichen Sie Puno am Titicacasee (3850 m). Ihr neuer Scout erwartet Sie bereits.

Mit dem Boot gelangen Sie zu den Urus, die aus Totoraschilf riesige Matten flechten - und darauf ihre schwimmenden Dörfer bauen. Anschließend weiter zur Insel Taquile, wo Stricken Männersache ist.

Sie folgen dem Ufer des "Andenmeeres" bis Copacabana in Bolivien. Besuch der Kolonialkirche. Weiter mit dem Tragflügelboot zur Sonneninsel und zur Mondinsel. Anschließend Fahrt von Huatajata nach La Paz (3640 m).

Mit Scout in einer der höchstgelegenen Großstädte der Welt unterwegs: Kirche San Francisco, Tiahuanaco-Freilichtmuseum, Hexenmarkt, Mondtal. Nachmittags Freizeit.

Vormittags Flug mit Boliviana de Aviación über das subtropische Santa Cruz nach Buenos Aires. Der Nachmittag ist frei für erste eigene Entdeckungen und zum Ausruhen.

Citytour vom Obelisken zum Präsidentenpalast, zur Kathedrale und zum Teatro Colón (Außenbesichtigung). Abstecher mit Ihrem Scout ins Künstlerviertel La Boca mit seinen bunt bemalten Häusern, Fahrt nach Palermo und Recoleta.

Morgens Flug mit LATAM zu den Wasserfällen von Iguazú, unter Ihnen die weiten Überschwemmungsgebiete des Rio Paraná. Erkundungen auf der argentinischen Seite. Nachmittags Transfer zu Ihrem Hotel auf der brasilianischen Seite.

Iguazú, die schönsten Wasserfälle der Welt - breiter als die Viktoriafälle und höher als die Niagarafälle: Rundgang auf der brasilianischen Seite. Nachmittags Freizeit.

Flug mit LATAM nach Rio de Janeiro. Zeit für erste Entdeckungen in Eigenregie.

Mit dem Privatwagen durch Rios Stadtzentrum - dann geht's per Seilbahn auf den Zuckerhut. Latin Lunch in einer Churrascaria. Weiter mit der Zahnradbahn auf den nächsten Panoramaberg, den Corcovado mit der Christusstatue.

Rio auf eigene Faust erkunden. Kaiserpalmen im Botanischen Garten oder Carioca-Feeling an der Copacabana? Abends Rückflug mit LATAM Airlines über Sao Paulo oder mit KLM über Amsterdam nach Frankfurt (Flugdauer ca. 12,5 Std.).

Ankunft in Frankfurt und Anschluss zu den anderen Städten.
  • Linienflug mit LATAM Airlines (Economy, Tarifklasse Q) von Frankfurt oder München über Madrid nach Lima und zurück von Rio de Janeiro über Sao Paulo, nach Verfügbarkeit
  • Inlands- und Zwischenflüge (Economy) mit LATAM und Boliviana de Aviación lt. Reiseverlauf
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 155 €)
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise mit guten, landesüblichen, eigenen Fahrzeugen; Busfahrten von Cuzco nach Puno, von Puno nach Copacabana und von Huatajata nach La Paz, gemeinsam mit anderen Reisenden
  • Zugfahrt nach Machu Picchu und zurück im Vistadome-Zug
  • Bootsfahrten lt. Reiseverlauf, gemeinsam mit anderen Reisenden
  • Unterbringung im Doppelzimmer in den genannten Hotels
  • 14 x Frühstück, 4 x Mittagessen
  • Eintritte (ca. 190 €)
  • Klimaneutrale Pkw-/Bahn-/Bootsfahrten
  • Reiseliteratur (ca. 25 €)
  • Wechselnde örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung; während der Busfahrt von Cuzco nach Puno Englisch sprechende Reiseleitung
  • 36 € - Rail & Fly 2. Klasse, einfach
  • 1880 € - Aufpreis bei einem Teilnehmer (exklusive EZ)
  • 72 € - Rail & Fly 2. Klasse, hin und zurück
  • 0 € - ab/bis Berlin
  • 0 € - ab/bis Bremen
  • 0 € - ab/bis Dresden
  • 0 € - ab/bis Düsseldorf
  • 0 € - ab/bis Frankfurt
  • 0 € - ab/bis Genf
  • 0 € - ab/bis Hamburg
  • 0 € - ab/bis Hannover
  • 0 € - ab/bis Leipzig
  • 0 € - ab/bis München
  • 0 € - ab/bis Münster
  • 0 € - ab/bis Nürnberg
  • 0 € - ab/bis Stuttgart
  • 0 € - ab/bis Wien
  • 0 € - ab/bis Zürich
Merkmale der Reise

2 bis 10 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung in Komfort-/Luxus-Hotels

Reiseziele

Machu Picchu (Peru)

Themen der Reise

Rundreise

Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.

Wichtiger Hinweis zu Impfvorschriften
Sollten Sie vor oder nach Ihrer Reise ein individuelles Programm in einem anderen Land Süd- oder Mittelamerikas gebucht haben, beachten Sie bitte die landesspezifischen Impfvorschriften in Bezug auf Gelbfieber. Bei fehlender Gelbfieberimpfung kann Ihnen sonst unter Umständen die Einreise verweigert werden. Wir empfehlen, frühzeitig einen Facharzt bzw. ein Tropeninstitut zu konsultieren. Bitte sprechen Sie in jedem Fall vor einer Impfung die Frage der persönlichen Impfverträglichkeit mit Ihrem Arzt ab. Dies gilt insbesondere bei bestimmten Vorerkrankungen.

Ihr Visum beantragen wir
Bei allen Reisen in visapflichtige Länder beantragen wir für Deutsche, Österreicher und Schweizer die notwendigen Visa. Einzelne Botschaften oder Konsulate visieren nur deutsche Pässe und solche von Ausländern mit ständigem Wohnsitz in Deutschland. Sollte die Visierung Ihres Passes daher nicht möglich sein, schreiben wir Ihnen die kalkulierten Visagebühren gut und bitten Sie, sich das Visum selbst zu besorgen. Bei Einsendung von Pass und Formularen beachten Sie bitte unbedingt die von den Konsulaten festgelegten Fristen, die wir Ihnen mit der Reisebestätigung mitteilen. Sollten Sie diese Fristen nicht einhalten oder aus anderen Gründen ein separates Einzelvisum benötigen, entstehen ggf. beträchtliche Mehrkosten, die wir Ihnen weiterberechnen. Für die Besorgung von Einzelvisa stellen wir 25 € pro Person zuzüglich eventuell notwendiger Kurierfahrten, Konsular- oder Expressgebühren in Rechnung.

Sehr geehrter Reisegast, Sicherheit auf Reisen ist ein wichtiges Thema, das wir als Reiseveranstalter sehr ernst nehmen. Wir übersenden Ihnen hiermit zu Ihrer Information die aktuellen Sicherheitshinweise des deutschen Auswärtigen Amtes zu Peru, Bolivien und Brasilien. Den kompletten Wortlaut finden Sie im Internet unter http://www.auswaertiges-amt.de. Die Sicherheitshinweise des österreichischen Außenministeriums und des Eidgenössischen Departments für Auswärtige Angelegenheiten (EDA) finden Sie im Internet unter www.bmaa.gv.at bzw. unter www.eda.admin.ch. Die politischen Verhältnisse in allen von uns bereisten Ländern sind unverändert stabil. In einigen Ländern hat sich in den letzten Jahren die Sicherheitslage, vor allem in Hinblick auf die traditionell hohe Straßenkriminalität in den Großstädten, verbessert. Dennoch: Auseinandersetzungen rund um politische und soziale Themen, aber auch um lokalpolitische Fragen werden in Südamerika häufig auf der Straße ausgetragen. Vor allem in Bolivien, Peru und Brasilien kann es daher zu spontan organisierten Protestaktionen der Bevölkerung, wie Demonstrationen und Straßenblockaden, kommen. Im Interesse Ihrer Sicherheit vermeiden wir diese Protestkundgebungen weiträumig. Kurzfristige Programmänderungen sind daher nicht immer auszuschließen. Trotz verstärkter Bemühungen der Sicherheitskräfte gibt es weiterhin – vor allem in den Großstädten – eine im Vergleich zu Europa erhöhte Kriminalität. Durch eine umsichtige Programmplanung versuche wir bereits im Vorfeld die Gefährdung so gering wie möglich zu halten. So vermeiden wir z.B. den Besuch risikoträchtiger Stadtviertel, wählen unsere Hotels in den Großstädten auch nach dem Kriterium der Sicherheit Ihres Standortes aus und vermeiden in jedem Fall längere Fahrten nach Einbruch der Dunkelheit. Argentinien gilt als vergleichsweise sicheres Reiseland. Die Wirtschaftsprobleme Argentiniens haben jedoch in den letzten Jahren auch in Buenos Aires zu einer Zunahme der Alltagskriminalität geführt, vorsichtiges Verhalten ist daher auch in der argentinischen Hauptstadt angeraten. Zum Schutz vor kriminellen Übergriffen empfiehlt auch das Auswärtige Amt eine Reihe von Vorsichtsmaßnahmen, die dazu beitragen, dass Sie als Reisende kein Opfer krimineller Übergriffe werden. Bitte beachten Sie auch im Interesse Ihrer eigenen Sicherheit die Hinweise und Ratschläge, die Ihnen Ihr Reiseleiter während der Reise gibt. Zusammen mit unseren Partnern vor Ort beobachten wir die Sicherheitslage in Südamerika sehr sorgfältig. Sollten sich bis zu Ihrer Abreise neue Gesichtspunkte ergeben, werden wir Sie umgehend informieren. Wir wünschen Ihnen eine spannende und erlebnisreiche Reise durch Südamerika. Mit freundlichen Grüßen Ihr Marco Polo Team Stand: 10. September 2019

Sicherheitshinweis
Peru Unverändert gültig seit: 11. Februar 2020 Innenpolitische Lage Im gesamten Land führen soziale Unruhen, Streiks und Demonstrationen immer wieder auch zu teilweise gewaltsamen Auseinandersetzungen und Straßenblockaden, die auch Behinderungen im Reiseverkehr verursachen können. Auch die häufig von Touristen besuchten Regionen um Puno am Titicacasee und Cusco sowie Arequipa können davon betroffen sein. Im Kampf gegen den Drogenhandel wurde in einigen Provinzen der Notstand ausgerufen. Betroffen sind Provinzen des sogenannten VRAEM, Gebiet der Flüsse Ene, Apurímac und Mantaro und Grenzgebiete zu Kolumbien und Brasilien. Polizei und Streitkräfte verfügen über weitreichende Sonderrechte, es kommt dort dennoch weiterhin zu Überfällen bewaffneter Gruppen auf Angehörige und Einrichtungen der Sicherheitskräfte. Mit Einschränkungen im Reiseverkehr ist dort zu rechnen. • Meiden Sie grundsätzlich Demonstrationen sowie die Elendsviertel in Großstädten. • Versuchen Sie nicht, Straßenblockaden zu passieren, sondern weichen Sie aus oder warten Sie die Normalisierung der Lage ab. • Informieren Sie sich über die lokalen Medien. • Folgen Sie den Anweisungen lokaler Sicherheitskräfte. Kriminalität Die Kriminalitätsrate in Peru und das Risiko, Opfer von Überfällen, Diebstählen oder Entführungen zu werden, ist insbesondere in Elendsvierteln der Großstädte, im öffentlichen Nahverkehr, an Busbahnhöfen, in Einkaufsstraßen und auf Märkten hoch. Insbesondere in den Regionen um Ica, Arequipa, Puno, sowie zwischen Puerto Maldonado und Cusco gibt es vereinzelte nächtliche Überfälle auf Überlandbusse, vereinzelt mit sexuellen Übergriffen und Waffengewalt. In der Region um Puerto Maldonado erfolgten im Frühjahr 2019 vereinzelte Raubüberfälle auf Touristengruppen als auch auf ein Hotel. Auch auf den Strecken von Huánuco über Tingo Maria - Tocache nach Tarapoto und weiter nach Yurimaguas bzw. nach Pucallpa wurden Überlandreisende überfallen. In Lima kommt es besonders abends in der Innenstadt und in den auch von Touristen häufig besuchten Bezirken Miraflores und Barranco zu Diebstählen, ebenso auf Märkten und in Busstationen. Beim Besuch von Bars und Diskotheken kann es zum Einsatz von K.O.-Tropfen kommen Insbesondere in Lima, Arequipa und Cusco sind Taxifahrer gelegentlich in Verbrechen wie Raub und Vergewaltigung involviert. Mit Express-Entführungen soll Bargeld mittels Abheben per Kreditkarte am Geldautomaten erzwungen werden. Raubüberfälle erfolgten auch wiederholt während des Taxitransfers vom Flughafen Lima „Jorge Chavez“, der am Rande der Stadt in Callao liegt. Touristen wurden des Öfteren gegen ihren Willen und in Unkenntnis als „Drogenschmuggler“ missbraucht, oftmals längerfristig angeworben über das Internet mit Aufbau eines Vertrauensverhältnisses. • Seien Sie abends in der Innenstadt von Lima und den Bezirken Miraflores und Barranco wie auch immer in Menschenmengen besonders vorsichtig. • Führen Sie keine nächtlichen Bus- und Überlandfahrten durch. • Organisieren Sie den Flughafentransfer nach Lima nur über die innerhalb des Ankunftsbereichs ansässigen lizensierten Taxi- und Busgesellschaften. • Nutzen Sie nur Taxis von offiziell zugelassenen Unternehmen, nehmen Sie kein Taxi ?von der Straße'. • Seien Sie nachts möglichst nicht allein unterwegs und halten Sie sich immer in gut beleuchteten Straßen und Zonen auf. • Leisten Sie bei Überfällen keine Gegenwehr und provozieren Sie die Täter nicht. • Achten Sie bei der Wahl der Unterkunft auf Sicherheitsaspekte wie Nachtwächter, Hotelsafe und Zimmertelefon. • Lassen Sie Getränke nicht unbeaufsichtigt und nehmen keine von Unbekannten an. • Tragen Sie bei Bahn- und Busreisen Wertsachen nicht im Handgepäck, sondern am Körper. • Verzichten Sie auf das öffentliche Vorzeigen von großen Geldbeträgen oder wertvollem Schmuck und Uhren und bewahren Sie diese in Fahrzeugen außer Sichtweite auf. • Rufen Sie im Notfall die Policía de Turismo (Touristenpolizei) in Lima in der Calle General Vidal 230, Tel. +511 4601060, 4600849, 4600921. • Nehmen Sie kein Gepäck für Fremde mit und kontrollieren Sie den Inhalt des eigenen Gepäcks, siehe auch Abschnitt Strafrecht. • Seien Sie bei ungewohnten E-Mails, Gewinnmitteilungen, Angeboten und Hilfsersuchen angeblicher Bekannter und insbesondere bei Lockangeboten z.B. über das Internet skeptisch, um auf Kosten anderer eine Reise durchzuführen und wenden Sie ggf. die Polizei. Natur und Klima Erdbeben Peru liegt in einer sehr seismisch aktiven Zone, so dass es regelmäßig zu Erdbeben kommt. Stärkere Erdbeben ereigneten sich zuletzt im August 2016 in der Provinz Caylloma, im Januar 2018 im Süden und Ende Mai 2019 im Norden Perus. Im August 2007 forderte ein Erdbeben in der Region Ica Hunderte von Todesopfern. Vulkane Die Vulkane Sabancaya und Ubinas im Süden des Landes sind weiter aktiv. Es kommt vor allem zum Ausstoß von Asche, im Umkreis des Vulkans Ubinas wurden Evakuierungen angeordnet. Einschränkungen im Reiseverkehr in dieser Region gab es jedoch bisher nicht. Überschwemmungen Das Klima ist im östlichen Amazonasgebiet feuchttropisch, im Hochland herrscht tropisches Hochgebirgsklima. An der Küste ist es im Sommer heiß und im Winter kühl. Insbesondere in der Regenzeit von Dezember bis März können starke Regenfälle zu Überschwemmungen und Erdrutschen und in der Folge zu Behinderungen und Gefährdungen im Reiseverkehr führen. Hiervon können auch touristische Sehenswürdigkeiten betroffen sein, so etwa in der Region Cusco, wo sich die Inkastadt Machu Picchu und der „Inka-Trail“ befinden. • Beachten Sie stets Verbote, Hinweisschilder und Warnungen sowie die Anweisungen lokaler Behörden. • Halten Sie sich über die lokale Lage über die regionalen Büros der peruanischen Touristeninformation „ iPeru“ und die Medien informiert und beachten Sie Hinweise der staatlichen Behörde für Katastrophenschutz (INDECI). • Machen Sie sich mit Verhaltenshinweisen bei Erdbeben, Vulkanen und Tsunamis vertraut. Diese bieten die Merkblätter des Deutschen GeoForschungsZentrums.

Sicherheitshinweise Bolivien
Zuletzt aktualisiert am: 6. Dezember 2019 Aktuelles Nach den Präsidentschafts- und Parlamentswahlen am 20. Oktober 2019 führten Kundgebungen und Demonstrationen zu teilweise gewaltsamen Ausschreitungen und Straßenblockaden zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Nach dem Rücktritt des Präsidenten Morales am 10. November 2019 kam es zudem zu Vandalismus und Plünderungen. Die Lage hat sich zwar wieder beruhigt, bleibt jedoch volatil. Weitere Unruhen vor allem in der Region Chapare im Departamento Cochabamba und Einschränkungen im Reiseverkehr sind nicht auszuschließen. • Seien Sie besonders vorsichtig. • Informieren Sie sich über die lokalen und sozialen Medien, zu den Straßenverhältnissen bei der Administradora Boliviana de Carreteras (ABC). • Meiden Sie Demonstrationen und Menschenansammlungen weiträumig. • Folgen Sie den Anweisungen lokaler Sicherheitskräfte. Sicherheit Terrorismus • Beachten Sie den weltweiten Sicherheitshinweis. Innenpolitische Lage In Bolivien kommt es immer wieder regional zu sozialen Unruhen, die schnell eskalieren und zu gewaltsamen Auseinandersetzungen führen können. Die Reisemöglichkeiten werden dann zum Teil stark eingeschränkt, z.B. durch Straßenblockaden. • Informieren Sie sich über die lokalen Medien. • Meiden Sie Protestveranstaltungen und größere Menschenansammlungen weiträumig. • Versuchen Sie nicht, Straßenblockaden eigenmächtig zu durchbrechen. • Planen Sie Ihren Aufenthalt entsprechend der aktuellen Lage. Kriminalität Die Kriminalität ist in Bolivien erhöht, auch Drogenkriminalität ist weit verbreitet. Es kommen besonders an von Touristen frequentierten Orten in La Paz bewaffnete Überfälle und Trickdiebstähle vor. Reisende werden z.B. bei der Ankunft am Busbahnhof in La Paz oder am Flughafen in El Alto von falschen Taxifahrern in entlegene Stadtteile gefahren und dort, unter Mithilfe von falschen Polizisten in Uniform mit dem Vorwand, eine Antidrogenkontrolle durchführen zu wollen, ausgeraubt und unter Androhung von Gewalt zur Herausgabe der Kreditkarten und der PIN-Nummer gezwungen. Blitz- bzw. Expressentführungen mit demselben Ziel gibt es landesweit, aber insbesondere in Cochabamba, La Paz und Santa Cruz und auf den Verbindungsstrecken. Falsche Polizisten, die mit anderen Personen zusammenarbeiten, die sich z.B. als südamerikanische Touristen ausgeben, wollen Ausweise kontrollieren oder Touristen angeblich zu Polizeistationen bringen, um Reisende auszurauben. Personenkontrollen auf offener Straße/Plätzen kommen im Allgemeinen nicht vor. Taxis auf der Straße bergen ein erhöhtes Überfallrisiko, insbesondere nachts. In der Öffentlichkeit gezeigte Bargeldsummen, Ausweispapiere und Schmuck erregen unnötig die Aufmerksamkeit von Kriminellen. Auch Fahrzeuge werden aufgebrochen und gestohlen. Besuchern von Bars und Diskotheken werden K.O.-Tropfen verabreicht und dann ausgeraubt. Auch Fälle von Vergewaltigungen während der Bewusstlosigkeit der Opfer wurden bekannt. Reisende werden gegen ihren Willen und in Unkenntnis als „Drogenschmuggler“ missbraucht. • Tragen Sie keinen teuren Schmuck und Uhren. • Seien Sie in größeren Menschenmengen wie an Flughäfen und Busbahnhöfen besonders aufmerksam und achten Sie auf Ihre Wertsachen. • Lassen Sie sich von Polizisten immer ihre Dienstausweise zeigen. • Winken Sie keine Taxis auf der Straße heran, sondern bestellen Sie diese ggf. mithilfe des Hotels oder Restaurants bei bekannten Taxiunternehmen vor. • Vermeiden Sie Nachtfahrten. • Nehmen Sie grundsätzlich keine von Fremden angebotenen offenen Getränke oder Speisen an und lassen diese auch nicht unbeaufsichtigt. • Halten Sie sich von allen Drogen fern. • Bewahren Sie Geld, Ausweise, Führerschein, Flugscheine und andere wichtige Dokumente sicher auf. • Halten Sie Fahrzeuge stets verschlossen, lassen Sie keine Wertsachen sichtbar zurück und parken Sie auf bewachten Parkplätzen. • Bevorzugen Sie bargeldlose Zahlungen und nehmen Sie nur das für den Tag benötigte Bargeld und keine unnötigen Wertsachen mit. • Seien Sie besonders Vorsicht bei Lockangeboten z.B. über das Internet, um auf Kosten anderer eine Reise durchzuführen. • Nehmen Sie kein Gepäck für Fremde mit und kontrollieren den Inhalt des eigenen Gepäcks. • Seien Sie bei ungewohnten E-Mails, Gewinnmitteilungen, Angeboten und Hilfsersuchen angeblicher Bekannter skeptisch. Teilen Sie keine Daten von sich mit, sondern vergewissern Sie sich ggf. persönlich oder wenden Sie sich an die Polizei. Natur und Klima Das Klima reicht vom Hochgebirgsklima in den Anden über subtropisches Klima in Yungas bis zu tropischem Klima in Beni und der Trockenzone in Chaco. In der Regenzeit, die normalerweise von November bis März dauert, kommt es insbesondere in gebirgigen Regionen regelmäßig zu Überflutungen und Erdrutschen. Straßen werden oft für mehrere Tage unpassierbar, Brücken sind häufig beschädigt. In den letzten Jahren forderten anhaltende Regenfälle mehrere Todesopfer. Auch der große Salzsee von Uyuni birgt in der Regenzeit erhebliche Gefahren. Die Auswirkungen von Erdbeben, die zumeist ihr Epizentrum in Chile oder Peru haben, sind gelegentlich in unterschiedlicher Intensität auch in den verschiedenen Landesteilen Boliviens zu spüren. • Informieren Sie sich genau über die aktuelle Lage und verfolgen Sie Wettervorhersagen. • Beachten Sie stets Verbote, Hinweisschilder und Warnungen sowie die Anweisungen lokaler Behörden. • Machen Sie sich mit Verhaltenshinweisen bei Erdbeben vertraut. Diese bieten die Merkblätter des Deutschen GeoForschungsZentrums. • Im Fall einer Sturmwarnung beachten Sie die Hinweise des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. Sicherheitshinweis Brasilien Unverändert gültig seit: 9. Januar 2020 Sicherheit Von Reisen in die unmittelbaren Grenzgebiete zu Venezuela wird abgeraten. Terrorismus • Beachten Sie den weltweiten Sicherheitshinweis. Innenpolitische Lage In Brasilien finden - zumeist in den großen Städten - immer wieder unerwartet Demonstrationen statt, die in der Vergangenheit vereinzelt zu Ausschreitungen geführt haben. Dies gilt insbesondere für die Hauptstadt Brasilia, S„o Paulo, Rio de Janeiro sowie daneben für andere Großstädte des Landes. Aufgrund der andauernden Krise in Venezuela und damit verbundener Bandenkriminalität, Schmuggel und Flüchtlingen sowie begrenzter Präsenz von Sicherheitskräften wird von Aufenthalten im unmittelbaren Grenzgebiet abgeraten. Es kann zu kurzfristigen Grenzschließungen kommen. • Informieren Sie sich über die lokalen Medien. • Meiden Sie Demonstrationen und größere Menschenansammlungen weiträumig. • Folgen Sie den Anweisungen lokaler Sicherheitskräfte. • Vermeiden Sie Reisen und Aufenthalte im unmittelbaren Grenzgebiet zu Venezuela. Kriminalität Die Kriminalitätsrate und die Gefahr, Opfer eines Raubüberfalls oder eines anderen Gewaltverbrechens zu werden, sind in Brasilien hoch, besonders in den Großstädten wie Belém, Fortaleza, Maceio, Porto Alegre, Recife, Rio de Janeiro, Salvador, S“o Luiz und S„o Paulo. Dort wiederum besonders stark betroffen sind Armensiedlungen (Favelas). Die Favelas von Rio de Janeiro waren zuletzt immer wieder von Gewaltakten auch mit Todesfolge betroffen. Favelas werden teilweise von Kriminellen und Drogenbanden kontrolliert. Bewaffneten Auseinandersetzungen, auch mit der Polizei, fallen häufig auch Unbeteiligte zum Opfer. Eine Häufung krimineller Zwischenfälle ist vor allem in weniger belebten Straßen der Innenstädte, an Stränden sowie auf Zubringerautobahnen zu den Flughäfen zu verzeichnen. In größeren Flughäfen können Taxis auch schon im Flughafengebäude gebucht und bezahlt werden, was mit höherer Sicherheit verbunden ist. Auf Straftaten im Umfeld der Prostitution (Diebstähle, Raub, Überfälle etc.) wird besonders hingewiesen. Berüchtigt ist die Verabreichung von Getränken mit Schlaf- bzw. willensverändernden Mitteln. Weiterhin wird vereinzelt von Überfällen bei auch geführten Bootsfahrten im Amazonasgebiet berichtet. Täter sind häufig bewaffnet, stehen oft auch unter Drogeneinfluss, so dass vor Gewalt- und dem Gebrauch von Schusswaffen, auch aus nichtigem Grund, nicht zurückgeschreckt wird. Zur Hauptverkehrszeit kommt es in überfüllten Bussen und Zügen häufiger zu Taschendiebstählen. Reisende werden gegen ihren Willen und in Unkenntnis als “Drogenschmuggler„ missbraucht. • Seien Sie in allen Landes- und Stadtteilen stets besonders vorsichtig. • Bewahren Sie Geld, Ausweise, Führerschein, Flugscheine und andere wichtigen Dokumente sicher z.B. im Hotelsafe auf und führen nur Kopien mit. • Verstauen Sie mobile Geräte unauffällig, z.B. in einer verschließbaren Reisetasche, oder legen Sie dieses in einen Safe. • Bevorzugen Sie bargeldlose Zahlungen und nehmen Sie nur das für den Tag benötigte Bargeld und keine unnötigen Wertsachen mit. • Verzichten Sie auf auffällige Kleidung, Uhren und (Mode-)Schmuck und tragen und zeigen Sie in der Öffentlichkeit Uhren und Smartphones nicht sichtbar. • Führen Sie stets einen geringeren Geldbetrag zur widerstandslosen Herausgabe mit. • Leisten Sie bei Überfällen keinen Widerstand. • Lassen Sie vor allem in Bars und anderen Lokalitäten Getränke nie unbeaufsichtigt. • Nehmen Sie keine Prostituierten oder flüchtigen Bekannte in das eigene Hotelzimmer mit. • Sehen Sie zur Verringerung Opfer eines – nicht selten auch vorgetäuschten - Verkehrsunfalls oder Fahrzeugraubs zu werden von Überlandfahrten in der Nacht ab. • Insistieren Sie nicht auf Ihr Vorfahrtsrecht. • Halten Sie im Stadtverkehr die Fenster des Fahrzeugs geschlossen, die Türen verriegelt und verstauen Sie Wertgegenstände außer Sichtweite. • Seien Sie besonders vorsichtig an Ampeln und im stockenden Verkehr. • Benutzen Sie drei- oder mehrspurigen Straßen die mittlere Spur. • Ziehen Sie nachts Taxis öffentlichen Verkehrsmitteln vor. • Seien Sie bei ungewohnten E-Mails, Gewinnmitteilungen, Angeboten und Hilfsersuchen angeblicher Bekannter skeptisch. Teilen Sie keine Daten von sich mit, sondern vergewissern Sie sich ggf. persönlich oder wenden Sie sich an die Polizei. Rio de Janeiro In ganz Rio de Janeiro, auch in den beliebten Stadtvierteln Copacabana, Ipanema, Leblon, Botafogo, Santa Teresa und im Ausgehviertel Lapa ereignen sich immer wieder Diebstähle und Überfälle, auch tagsüber. Die Täter, die teilweise in Gruppen agieren, haben es insbesondere auf Mobiltelefone, Schmuck, Scheckkarten und Bargeld abgesehen. Es kommt gerade in letzter Zeit vermehrt dazu, dass Kreditkarten (insbesondere in Ipanema und Copacabana) kopiert werden, um im Anschluss missbräuchlich damit zu verfügen. Das Zentrum (Centro) Rios ist nach Geschäftsschluss, am Samstag und Sonntag sowie an Feiertagen unbelebt und nicht sicher. Die oft menschenleeren Straßen der Innenstadt sollten daher am Wochenende, feiertags und nachts gemieden werden. Nach Einbruch der Dunkelheit und insbesondere während des Karnevals (Straßenkarneval und Sambodrom), des Silvesterfeuerwerks an der Copacabana und bei sonstigen Großveranstaltungen ist vermehrte Wachsamkeit geboten. In den Favelas kommt es immer wieder zu Schusswechseln, bei denen oft auch Unbeteiligte zu Schaden kommen. wird. Wanderungen in den Naturparks in und außerhalb der Stadt sollten nach Möglichkeit nur in Gruppen und auf markierten und belebten Wegen unternommen werden. • Von nächtlichen Strandspaziergängen wird dringend abgeraten. • Von einem Besuch jeglicher Favelas von Rio de Janeiro, auch derjenigen im Bereich der Südzone und des Zentrums, wird dringend abgeraten. S“o Paulo In S„o Paulo ist das historische Stadtzentrum um die Praça da Sé (vor der Kathedrale) unter der Woche nachts sowie nach Geschäftsschluss am Wochenende unbelebt und nicht sicher; gleiches gilt für die Gegend um die belebte Metro-Station “Estaçao da Luz„, die zu den genannten Zeiten zu meiden sind. Im Stadtzentrum gibt es viele Obdachlose, die zum Teil drogensüchtig sind und Passanten zuweilen belästigen. Auch bewaffnete Überfälle und Blitzentführungen in bevorzugten, besseren Wohngegenden haben zugenommen und führen nicht selten zu Schusswechseln mit privaten Sicherheitskräften oder Polizisten (häufig auch in Zivil), auch tagsüber. • Seien Sie im gesamten Stadtgebiet, auch in besseren Gegenden, besonders vorsichtig. Ceará und Fortaleza Nach einer Welle von Gewalttaten gegen öffentliche Einrichtungen und das öffentliche Verkehrsnetz sind die Mobilität und das öffentliche Leben im Bundesstaat Ceará und seiner Hauptstadt Fortaleza nach wie vor teilweise eingeschränkt. • Seien Sie bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel und Reisen in das Landesinnere vorsichtig. • Vermeiden Sie Nachtfahrten in Überlandbussen. • Vermeiden Sie Fußwege im Dunkeln. Recife und der Nordosten In den letzten Jahren treten häufiger gezielte Überfälle auf Busse auf. Bewaffnete Überfälle auf Überlandbusse sind auch keine Seltenheit im Nordosten. • Seien Sie bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel und Reisen in das Landesinnere vorsichtig. • Meiden Sie im Stadtgebiet von Recife die öffentlichen Verkehrsmittel und benutzen Sie grundsätzlich Taxis oder Uber. • Vermeiden Sie Nachtfahrten in Überlandbussen. Natur und Klima Das Klima ist im Norden und Zentrum tropisch und subtropisch im Süden. In der Regenzeit, die im Süden und Südosten von November bis Anfang April und im Nordosten von April bis Juli andauert, kommt es regelmäßig zu Überschwemmungen und Erdrutschen sowie in der Folge zu erheblichen Verkehrsbehinderungen durch unpassierbare Straßen und Brücken. • Beachten Sie stets Verbote, Hinweisschilder und Warnungen sowie die Anweisungen lokaler Behörden. • Informieren Sie sich regelmäßig über die Wetter- und Straßenlage, insbesondere, wenn Reisen über Land anstehen. • Beachten Sie die Hinweise lokaler Behörden.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Marco Polo Reisen ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Marco Polo Reisen GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
17.03.2020 - 02.04.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
18.03.2020 - 03.04.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
19.03.2020 - 04.04.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
20.03.2020 - 05.04.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
21.03.2020 - 06.04.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
22.03.2020 - 07.04.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
23.03.2020 - 08.04.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
24.03.2020 - 09.04.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
25.03.2020 - 10.04.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
26.03.2020 - 11.04.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
27.03.2020 - 12.04.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
28.03.2020 - 13.04.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
29.03.2020 - 14.04.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
30.03.2020 - 15.04.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
31.03.2020 - 16.04.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
01.04.2020 - 17.04.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
02.04.2020 - 18.04.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
03.04.2020 - 19.04.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
04.04.2020 - 20.04.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
05.04.2020 - 21.04.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
06.04.2020 - 22.04.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
07.04.2020 - 23.04.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
08.04.2020 - 24.04.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
09.04.2020 - 25.04.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
10.04.2020 - 26.04.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
11.04.2020 - 27.04.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
12.04.2020 - 28.04.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
13.04.2020 - 29.04.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
14.04.2020 - 30.04.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
15.04.2020 - 01.05.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
16.04.2020 - 02.05.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
17.04.2020 - 03.05.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
18.04.2020 - 04.05.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
19.04.2020 - 05.05.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
20.04.2020 - 06.05.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
21.04.2020 - 07.05.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
22.04.2020 - 08.05.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
23.04.2020 - 09.05.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
24.04.2020 - 10.05.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
25.04.2020 - 11.05.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
26.04.2020 - 12.05.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
27.04.2020 - 13.05.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
28.04.2020 - 14.05.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
29.04.2020 - 15.05.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
30.04.2020 - 16.05.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
01.05.2020 - 17.05.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
02.05.2020 - 18.05.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
03.05.2020 - 19.05.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
04.05.2020 - 20.05.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
05.05.2020 - 21.05.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
06.05.2020 - 22.05.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
07.05.2020 - 23.05.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
08.05.2020 - 24.05.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
09.05.2020 - 25.05.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
10.05.2020 - 26.05.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
11.05.2020 - 27.05.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
12.05.2020 - 28.05.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
13.05.2020 - 29.05.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
14.05.2020 - 30.05.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
15.05.2020 - 31.05.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
16.05.2020 - 01.06.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
17.05.2020 - 02.06.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
18.05.2020 - 03.06.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
19.05.2020 - 04.06.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
20.05.2020 - 05.06.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
21.05.2020 - 06.06.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
22.05.2020 - 07.06.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
23.05.2020 - 08.06.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
24.05.2020 - 09.06.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
25.05.2020 - 10.06.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
26.05.2020 - 11.06.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
27.05.2020 - 12.06.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
28.05.2020 - 13.06.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
29.05.2020 - 14.06.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
30.05.2020 - 15.06.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
31.05.2020 - 16.06.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
01.06.2020 - 17.06.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
02.06.2020 - 18.06.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
03.06.2020 - 19.06.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
04.06.2020 - 20.06.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
05.06.2020 - 21.06.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
06.06.2020 - 22.06.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
07.06.2020 - 23.06.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
08.06.2020 - 24.06.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
09.06.2020 - 25.06.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
10.06.2020 - 26.06.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
11.06.2020 - 27.06.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
12.06.2020 - 28.06.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
13.06.2020 - 29.06.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
14.06.2020 - 30.06.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
15.06.2020 - 01.07.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
16.06.2020 - 02.07.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
17.06.2020 - 03.07.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
18.06.2020 - 04.07.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
19.06.2020 - 05.07.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
20.06.2020 - 06.07.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
21.06.2020 - 07.07.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
22.06.2020 - 08.07.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
23.06.2020 - 09.07.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
24.06.2020 - 10.07.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
25.06.2020 - 11.07.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
26.06.2020 - 12.07.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
27.06.2020 - 13.07.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
28.06.2020 - 14.07.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
29.06.2020 - 15.07.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
30.06.2020 - 16.07.2020 € 6.149,- € 7.428,- Zu diesem Datum anfragen
01.07.2020 - 17.07.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
02.07.2020 - 18.07.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
03.07.2020 - 19.07.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
04.07.2020 - 20.07.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
05.07.2020 - 21.07.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
06.07.2020 - 22.07.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
07.07.2020 - 23.07.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
08.07.2020 - 24.07.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
09.07.2020 - 25.07.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
10.07.2020 - 26.07.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
11.07.2020 - 27.07.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
12.07.2020 - 28.07.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
13.07.2020 - 29.07.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
14.07.2020 - 30.07.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
15.07.2020 - 31.07.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
16.07.2020 - 01.08.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
17.07.2020 - 02.08.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
18.07.2020 - 03.08.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
19.07.2020 - 04.08.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
20.07.2020 - 05.08.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
21.07.2020 - 06.08.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
22.07.2020 - 07.08.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
23.07.2020 - 08.08.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
24.07.2020 - 09.08.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
25.07.2020 - 10.08.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
26.07.2020 - 11.08.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
27.07.2020 - 12.08.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
28.07.2020 - 13.08.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
29.07.2020 - 14.08.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
30.07.2020 - 15.08.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
31.07.2020 - 16.08.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
01.08.2020 - 17.08.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
02.08.2020 - 18.08.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
03.08.2020 - 19.08.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
04.08.2020 - 20.08.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
05.08.2020 - 21.08.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
06.08.2020 - 22.08.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
07.08.2020 - 23.08.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
08.08.2020 - 24.08.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
09.08.2020 - 25.08.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
10.08.2020 - 26.08.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
11.08.2020 - 27.08.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
12.08.2020 - 28.08.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
13.08.2020 - 29.08.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
14.08.2020 - 30.08.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
15.08.2020 - 31.08.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
16.08.2020 - 01.09.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
17.08.2020 - 02.09.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
18.08.2020 - 03.09.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
19.08.2020 - 04.09.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
20.08.2020 - 05.09.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
21.08.2020 - 06.09.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
22.08.2020 - 07.09.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
23.08.2020 - 08.09.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
24.08.2020 - 09.09.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
25.08.2020 - 10.09.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
26.08.2020 - 11.09.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
27.08.2020 - 12.09.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
28.08.2020 - 13.09.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
29.08.2020 - 14.09.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
30.08.2020 - 15.09.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
31.08.2020 - 16.09.2020 € 6.429,- € 7.708,- Zu diesem Datum anfragen
01.09.2020 - 17.09.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
02.09.2020 - 18.09.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
03.09.2020 - 19.09.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
04.09.2020 - 20.09.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
05.09.2020 - 21.09.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
06.09.2020 - 22.09.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
07.09.2020 - 23.09.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
08.09.2020 - 24.09.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
09.09.2020 - 25.09.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
10.09.2020 - 26.09.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
11.09.2020 - 27.09.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
12.09.2020 - 28.09.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
13.09.2020 - 29.09.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
14.09.2020 - 30.09.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
15.09.2020 - 01.10.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
16.09.2020 - 02.10.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
17.09.2020 - 03.10.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
18.09.2020 - 04.10.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
19.09.2020 - 05.10.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
20.09.2020 - 06.10.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
21.09.2020 - 07.10.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
22.09.2020 - 08.10.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
23.09.2020 - 09.10.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
24.09.2020 - 10.10.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
25.09.2020 - 11.10.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
26.09.2020 - 12.10.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
27.09.2020 - 13.10.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
28.09.2020 - 14.10.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
29.09.2020 - 15.10.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
30.09.2020 - 16.10.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
01.10.2020 - 17.10.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
02.10.2020 - 18.10.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
03.10.2020 - 19.10.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
04.10.2020 - 20.10.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
05.10.2020 - 21.10.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
06.10.2020 - 22.10.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
07.10.2020 - 23.10.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
08.10.2020 - 24.10.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
09.10.2020 - 25.10.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
10.10.2020 - 26.10.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
11.10.2020 - 27.10.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
12.10.2020 - 28.10.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
13.10.2020 - 29.10.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
14.10.2020 - 30.10.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
15.10.2020 - 31.10.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
16.10.2020 - 01.11.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
17.10.2020 - 02.11.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
18.10.2020 - 03.11.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
19.10.2020 - 04.11.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
20.10.2020 - 05.11.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
21.10.2020 - 06.11.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
22.10.2020 - 07.11.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
23.10.2020 - 08.11.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
24.10.2020 - 09.11.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
25.10.2020 - 10.11.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
26.10.2020 - 11.11.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
27.10.2020 - 12.11.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
28.10.2020 - 13.11.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
29.10.2020 - 14.11.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
30.10.2020 - 15.11.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
31.10.2020 - 16.11.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
01.11.2020 - 17.11.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
02.11.2020 - 18.11.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
03.11.2020 - 19.11.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
04.11.2020 - 20.11.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
05.11.2020 - 21.11.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
06.11.2020 - 22.11.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
07.11.2020 - 23.11.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
08.11.2020 - 24.11.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
09.11.2020 - 25.11.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
10.11.2020 - 26.11.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
11.11.2020 - 27.11.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
12.11.2020 - 28.11.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
13.11.2020 - 29.11.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
14.11.2020 - 30.11.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
15.11.2020 - 01.12.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
16.11.2020 - 02.12.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
17.11.2020 - 03.12.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
18.11.2020 - 04.12.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
19.11.2020 - 05.12.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
20.11.2020 - 06.12.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
21.11.2020 - 07.12.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
22.11.2020 - 08.12.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
23.11.2020 - 09.12.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
24.11.2020 - 10.12.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
25.11.2020 - 11.12.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
26.11.2020 - 12.12.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
27.11.2020 - 13.12.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
28.11.2020 - 14.12.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
29.11.2020 - 15.12.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
30.11.2020 - 16.12.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
01.12.2020 - 17.12.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
02.12.2020 - 18.12.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
03.12.2020 - 19.12.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
04.12.2020 - 20.12.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
05.12.2020 - 21.12.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
06.12.2020 - 22.12.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
07.12.2020 - 23.12.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
08.12.2020 - 24.12.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
09.12.2020 - 25.12.2020 € 6.189,- € 7.488,- Zu diesem Datum anfragen
10.12.2020 - 26.12.2020 € 6.449,- € 7.748,- Zu diesem Datum anfragen
11.12.2020 - 27.12.2020 € 6.449,- € 7.748,- Zu diesem Datum anfragen
12.12.2020 - 28.12.2020 € 6.449,- € 7.748,- Zu diesem Datum anfragen
13.12.2020 - 29.12.2020 € 6.449,- € 7.748,- Zu diesem Datum anfragen
14.12.2020 - 30.12.2020 € 6.449,- € 7.748,- Zu diesem Datum anfragen
15.12.2020 - 31.12.2020 € 6.449,- € 7.748,- Zu diesem Datum anfragen
16.12.2020 - 01.01.2021 € 6.449,- € 7.748,- Zu diesem Datum anfragen
17.12.2020 - 02.01.2021 € 6.449,- € 7.748,- Zu diesem Datum anfragen
18.12.2020 - 03.01.2021 € 6.449,- € 7.748,- Zu diesem Datum anfragen
19.12.2020 - 04.01.2021 € 6.449,- € 7.748,- Zu diesem Datum anfragen
20.12.2020 - 05.01.2021 € 6.449,- € 7.748,- Zu diesem Datum anfragen
21.12.2020 - 06.01.2021 € 6.449,- € 7.748,- Zu diesem Datum anfragen
22.12.2020 - 07.01.2021 € 6.449,- € 7.748,- Zu diesem Datum anfragen
23.12.2020 - 08.01.2021 € 6.449,- € 7.748,- Zu diesem Datum anfragen
24.12.2020 - 09.01.2021 € 6.449,- € 7.748,- Zu diesem Datum anfragen
25.12.2020 - 10.01.2021 € 6.449,- € 7.748,- Zu diesem Datum anfragen
26.12.2020 - 11.01.2021 € 6.449,- € 7.748,- Zu diesem Datum anfragen
27.12.2020 - 12.01.2021 € 6.449,- € 7.748,- Zu diesem Datum anfragen
28.12.2020 - 13.01.2021 € 6.449,- € 7.748,- Zu diesem Datum anfragen
29.12.2020 - 14.01.2021 € 6.449,- € 7.748,- Zu diesem Datum anfragen
30.12.2020 - 15.01.2021 € 6.449,- € 7.748,- Zu diesem Datum anfragen
31.12.2020 - 16.01.2021 € 6.449,- € 7.748,- Zu diesem Datum anfragen
Marco Polo Reisen
ab € 6.149,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 174 190 500

Reisenummer: 93206

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Südamerika - Von den Anden zum Zuckerhut"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 174 190 500

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung