Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Studiosus

Toskana

9-tägige me & more Reise

Die Städtenamen klingen wie Musik in den Ohren, Kunst gibt es hier so viel, dass man niemals alles gesehen hat, und die Weine sind in der ganzen Welt heiß begehrt. Was ist eigentlich dran an dieser Toskana, in die sich alle sofort verlieben? Was ist es, das einen nicht mehr loslässt? Ist es die Domkuppel in Florenz, das Gemälde "Primavera" von Botticelli oder der Campo in Siena? Der Stadtwall von Lucca, die "Wiese der Wunder" in Pisa? Vielleicht verrät ja Lucia ein paar Geheimnisse, wenn sie für Sie einen Privatgarten öffnet und ein rustikales Essen herbeizaubert. Wer will, kann auch mit zu Tiziana, der Safranbäuerin, kommen und sie befragen. Sie werden es herausfinden - in lockerer Runde zwischen Ausflügen, Trattoriabesuchen und Wanderungen. Zwischen sanften Hügeln, Zypressen und Olivenbäumen.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und, je nach gebuchtem Flug, Flug nach Florenz. Dort werden Sie abgeholt und nach Montecatini gebracht. Beim Welcome-Dinner im Hotel lernen Sie die Gruppe und Ihre Studiosus-Reiseleiterin kennen. Acht Übernachtungen in Montecatini.

Erst einmal ankommen, durchatmen und auf Erholung schalten. Wir lassen uns gemütlich vom Bus durch die Weinberge des Chiantis chauffieren. Dann schnüren wir die Wanderschuhe, und • per pedes geht es (2 Std., leicht bis mittel, ?150 m ?100 m) durch Reben, Stöcke und Hügel mit herrlichen Aussichten auf die Welt des "schwarzen Hahns". Mittags vergnügen wir uns beim genüsslichen Imbiss im Weingut der Rocca di Castagnoli, einer der vielen hergerichteten Adelsburgen der Gegend. Auf der Weiterfahrt bleibt Zeit für einen Caffč oder einen Bummel in einem der hübschen Weindörfer. 220 km.

Mit dem Zug sind wir schnell mitten im Herzen von Florenz. Heute wie vorzeiten brodelt hier das Leben! Läden, Restaurants, Bars, Gäste aus aller Welt und natürlich Kunst und Künstler an allen Ecken und Enden. Fenchelsalami, frische Kutteln, würziger Pecorino-Käse, duftende Kräuter – beim Bummel durch die Markthalle läuft uns das Wasser im Munde zusammen. Wir gehen von der Piazza della Signoria mit dem Palazzo Vecchio zur Ponte Vecchio, der Schmuckmeile über dem Arno, und würdigen die meisterhafte Domkuppel, das Symbol der Stadt. Am Nachmittag bleibt genügend Zeit zum Windowshopping vorbei an den schicken Designerläden auf der Via Tornabuoni. Bleiben Sie ruhig zum Abendessen in eigener Regie in Florenz, der Zug fährt stündlich zurück, oder erleben Sie die gastronomische Vielfalt in Montecatini.

Auf geht's zu den weißen Wundern auf grüner Wiese in Pisa! Nachdem wir dort Dom, Baptisterium, Campo Santo und den Schiefen Turm (von außen) bewundert haben, fahren wir ans Meer in den Strandort Viareggio. Hier herrscht die pure Bade- und Urlaubsstimmung. Zeit für einen Stadtbummel, ein Eis oder einen Spaziergang am Meer. Wer Lust hat, bleibt in Viareggio zum Abendessen oder entdeckt die Lokale von Montecatini auf eigene Faust. 120 km.

Siena ist so schön, dass hier sogar schon James Bond zum Dreh war. Und der kennt sich ja aus, wenn es um Beautys geht. Wir bewundern den schwarz-weißen Dom und den Campo - für viele der schönste Platz der Welt. Im Palazzo Pubblico schauen wir uns Lorenzettis Fresken und die Auswirkungen guter und schlechter Regierungen an. Nachmittags können Sie bei Nannini reinschnuppern - die Süßigkeiten der Konditorei sind fast ebenso berühmt wie Gianna, die Tochter der ehemaligen Besitzer. 230 km. Abends nehmen wir die Seilbahn hinauf nach Montecatini Alto, speisen dort gemütlich und genießen bei der Rückfahrt den Blick auf das Lichtermeer unter uns.

Heute gestalten Sie Ihren Tag nach Lust und Laune. Wenn Sie aber wissen wollen, was aus dem Motto der Familien in San Gimignano wurde, dann schließen Sie sich dem Ausflug mit Mittagessen an (95 €). Und das haben Sie dann davon: Türme über Türme und passend dazu den Spitznamen "Manhattan des Mittelalters". Angekommen auf der Piazza della Cisterna, lassen wir uns Sergios preisgekröntes Eis auf der Zunge zergehen; in der Kollegiatskirche schmelzen wir selbst dahin vor farbenfrohen Fresken. Inmitten von Zypressen und Olivenbäumen begrüßt uns Tiziana dann zum leckeren Mittagessen auf ihrem Bauernhof. Neugierig, wie Safran angebaut wird? Fragen Sie sie nach den alten Traditionen! Ihre hausgemachten Spezialitäten - alles aus eigenem Anbau - genießen wir in Ruhe. Nachmittags • wandern wir (2 Std., mittel, ?300 m ?150 m) vom Bauernhof aus los durch die sanften Hügel und mit Blick auf die Silhouette der Türme von San Gimignano. Busstrecke 190 km.

Nochmals nehmen wir den Zug nach Florenz und spazieren dank unserer Reservierung gleich in die Uffizien: Hier hängen die Bilder der Konkurrenten von einst friedvoll nebeneinander, lassen sich von Besuchern aus aller Welt betrachten und erzählen vom Siegeszug der byzantinischen Malweise hin zur Moderne - der Renaissance. Bleiben Sie im Museum, solange Sie wollen, und genießen Sie den freien Nachmittag in Florenz. Spazieren Sie hinauf zur Aussichtsplattform auf der Piazzale Michelangelo, besuchen Sie das Gucci-Museum, bewundern Sie den originalen David in der Accademia oder lassen Sie sich von einem der Straßenkünstler ein Porträt anfertigen. Im Restaurant Ihrer Wahl sollten Sie mit Ihren neuen Urlaubsfreunden ein Florentiner Steak genießen und dann in aller Ruhe mit dem Zug zurückfahren - buon appetito!

Der Zug bringt uns direkt zum mächtigen Stadtwall von Lucca. Der Geburtsort des Komponisten Puccini kann sich sehen lassen; mit Dom, Kirche San Michele und den perfekt erhaltenen Stadtwällen wuchs der Komponist in opernhafter Kulisse auf. Die Piazza dell'Anfiteatro lädt heute zum Caffč ein, wo einst Gladiatoren blutig kämpften. Die Geschäfte im mittelalterlichen Gewand bieten im Innern den neuesten Chic. Für die letzten Einkäufe findet hier jeder etwas ... Am späteren Nachmittag • spazieren wir (2 Std., mittel, ?200 m ?200 m) mit Lucia von Montecatini aus durch Gartenlandschaften zu unserem Abschiedsessen in den Nachbarort. Wenn es das Wetter erlaubt, speisen wir rustikal auf der Dorfpiazza und lassen die Reise in reizvoller Atmosphäre ausklingen, bevor uns der Bus zurück ins Hotel bringt. 10 km.

Im Laufe des Tages, je nach gebuchtem Flug, werden Sie zum Flughafen von Florenz gebracht und fliegen von dort nach Hause.
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Air Dolomiti oder Lufthansa von München nach Florenz und zurück; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 60 €)
  • Ggf. Sitzplatzreservierung
  • Transfers und Ausflüge in bequemem Reisebus (Klimaanlage), teilweise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • 8 Übernachtungen im Hotel Ambasciatori
  • Einzelzimmer bzw. halbes Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Welcome-Dinner und 2 Abendessen im Hotel, ein Abendessen in einem typischen Restaurant, ein Abendessen in einem Nachbarschaftstreff
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Ein Imbiss
  • Eintrittsgelder (ca. 65 €)
  • Übernachtungssteuer
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 EUR)
  • Klimaneutrale Bus- und Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich
  • 95 € - San Gimignano mit Mittagessen
  • Halbes Doppelzimmer: Alleinreisenden bieten wir mit der Option „1/2 Doppelzimmer“ die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen
  • 0 € - ab/bis Basel
  • 0 € - ab/bis Berlin
  • 0 € - ab/bis Bremen
  • 0 € - ab/bis Dresden
  • 0 € - ab/bis Düsseldorf
  • 0 € - ab/bis Frankfurt
  • 0 € - ab/bis Friedrichshafen
  • 0 € - ab/bis Genf
  • 0 € - ab/bis Graz
  • 0 € - ab/bis Hamburg
  • 0 € - ab/bis Hannover
  • 0 € - ab/bis Innsbruck
  • 0 € - ab/bis Köln
  • 0 € - ab/bis Leipzig
  • 0 € - ab/bis Linz
  • 0 € - ab/bis Luxemburg
  • 0 € - ab/bis München
  • 0 € - ab/bis Münster
  • 0 € - ab/bis Nürnberg
  • 0 € - ab/bis Paderborn
  • 0 € - ab/bis Salzburg
  • 0 € - ab/bis Stuttgart
  • 0 € - ab/bis Wien
  • 0 € - ab/bis Zürich
Merkmale der Reise

12 bis 25 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung in Mittelklasse-/Komfort-Hotels

Reiseziele

Chianti (Italien), Toskana (Italien)

Themen der Reise

Rundreise

me&more – allein reisen, gemeinsam erleben
Bei Studiosus me & more reisen Sie immer in einer Gruppe weltoffener, aufgeschlossener und alleinreisender Menschen. Gleich zu Anfang der Reise beim Welcome-Dinner lernen Sie sich zwanglos kennen. In dieser freundschaftlichen Atmosphäre finden Sie schnell auch Partner für einen gemeinsamen Abendspaziergang, für einen Theaterbesuch oder einfach zum Reden, Diskutieren und Lachen.

Montecatini, Hotel Ambasciatori****
Freuen Sie sich auf acht Nächte in diesem traditionsreichen Hotel in Montecatini. Es liegt ruhig und dennoch im Zentrum des angenehmen Ortes Montecatini. Sowohl der schöne Thermalpark wie auch die Einkaufsstraßen der Stadt sind zu Fuß schnell erreicht. Die 70 Zimmer sind mit Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN (kostenfrei), Minibar, Safe und Föhn ausgestattet. Großzügige Aufenthaltsräume mit Bar, ein Restaurant und eine schöne Dachterrasse mit Swimmingpool (in den Sommermonaten) sorgen für das richtige Wohlfühlambiente. Zum Frühstück wird ein Buffet angeboten. Ein angenehmes Haus, in dem man bestens entspannen kann! Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung.

Ihr Visum beantragen wir
Bei allen Reisen in visapflichtige Länder beantragen wir für Deutsche, Österreicher und Schweizer die notwendigen Visa. Einzelne Botschaften oder Konsulate visieren nur deutsche Pässe und solche von Ausländern mit ständigem Wohnsitz in Deutschland. Sollte die Visierung Ihres Passes daher nicht möglich sein, schreiben wir Ihnen die kalkulierten Visagebühren gut und bitten Sie, sich das Visum selbst zu besorgen. Bei Einsendung von Pass und Formularen beachten Sie bitte unbedingt die von den Konsulaten festgelegten Fristen, die wir Ihnen mit der Reisebestätigung mitteilen. Sollten Sie diese Fristen nicht einhalten oder aus anderen Gründen ein separates Einzelvisum benötigen, entstehen ggf. beträchtliche Mehrkosten, die wir Ihnen weiterberechnen. Für die Besorgung von Einzelvisa stellen wir 25 € pro Person zuzüglich eventuell notwendiger Kurierfahrten, Konsular- oder Expressgebühren in Rechnung.

Aktueller Gesundheitshinweis
In Italien lässt sich seit August 2018 ein deutlicher Anstieg von Infektionsfällen mit dem West Nil-Fieber verzeichnen. Die von Viren ausgelöste Krankheit wird von Zugvögeln verbreitet und durch Stiche von tag- sowie nachtaktiven Mücken auf den Menschen übertragen. Mit über 320 bestätigten Fällen in 2018 ist Italien aktuell das am stärksten betroffene Land: Übertragungen des Virus gab es bisher jedoch nur in den nördlichen Regionen Emilia-Romagna, Lombardei, Piemont und Veneto. Infektionsfälle werden auch aus Rumänien und Griechenland sowie aus Serbien gemeldet. Wie die mehrjährige Auswertung der Infektionszahlen zeigt, beginnt die Infektionsperiode im Juni/Juli und erreicht in den Monaten August und September ihren Höhepunkt. Wenige Tage nach der Übertragung des WNF-Virus kann es zur Ausbildung grippeähnlicher Symptome mit Fieber, Muskelschmerzen, in manchen Fällen auch zu Hautausschlägen, kommen. Nicht selten erfolgt eine Infektion ohne Ausbildung von Symptomen. In weniger als 1% der Infektionen kommt es zu neurologischen Komplikationen, v.a. zu Hirn- und Hirnhautentzündungen. Besonders gefährdet sind Kleinkinder und ältere Menschen. Da es keine Impfprophylaxe gibt, empfehlen Reisemediziner zum Schutz gegen das West Nil-Fieber systematischen Mückenschutz. Dies gilt in besonderem Maße für die Monate Juli, August und September, in denen die Infektionsgefahr am höchsten ist.

Verlängerung: Florenz, Hotel Embassy****
Embassy Florenz Florenz, Hotel Embassy****Das kleine, komfortable Hotel befindet sich in einem ehemaligen Palazzo aus dem 19. Jahrhundert, nur ein paar Schritte von Sta. Maria Novella entfernt - der ideale Ausgangspunkt für Spaziergänge im historischen Stadtzentrum. Im hübschen Frühstücksraum wird morgens ein Buffet angeboten. Die 38 Zimmer mit Parkettboden verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, Internetzugang, Minibar, Safe und Föhn. Die Abendessen nehmen wir in nahe gelegenen Restaurants ein.

Verlängerung: Florenz, Hotel Glance****
Glance Florenz Florenz, Hotel Glance****Das moderne, erst kürzlich komplett renovierte Hotel liegt im historischen Viertel von San Lorenzo, nur ein paar Schritte von der Accademia entfernt, wo Michelangelos Meisterwerk David steht. Highlight des Hotels ist sicherlich die Dachterrasse mit Pool, die eine atemberaubende 360-Grad-Aussicht über Florenz bietet! Auch die Lounge-Bar und der Innenhof laden zum Verweilen ein. Morgens erwartet Sie ein schönes Frühstücksbuffet. Die 68 Zimmer, in modernem Design, sind schallisoliert und haben Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN (kostenfrei), Minibar, Safe, Föhn und Kaffee-/Teezubereiter. Die Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung.

Verlängerung: Rom, Hotel Smooth Repubblica***
Smooth RepubblicaRomRom, Hotel Smooth Repubblica***Dieses moderne, in schönem, hellem Design gehaltene und sehr gepflegte Hotel liegt nur wenige Schritte von der Piazza Repubblica entfernt, wo etliche Einkaufsstraßen zum Flanieren einladen. Auch die Kirche Sta. Maria Maggiore ist schnell erreicht. Die 71 angenehmen Zimmer sind mit Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN (kostenfrei), Minibar, Safe und Föhn ausgestattet. Morgens wird ein Frühstücksbuffet angeboten.

Verlängerung: Rom, Hotel Massimo d'Azeglio****
Massimo d'AzeglioRom Rom, Hotel Massimo d'Azeglio****Dieses stilvolle Hotel aus dem Jahr 1875 hat trotz Modernisierungen seinen ursprünglichen Charakter bewahrt. Die zentrale Lage nahe der Oper und der Kirche Sta. Maria Maggiore ist ideal. Morgens können Sie am Frühstücksbuffet wählen und abends den Tag an der Bar ausklingen lassen. Das historische Restaurant ist allgemein bekannt. Die 197 komfortablen Zimmer verfügen über schallisolierte Fenster, Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN (kostenfrei), Minibar, Safe und Föhn. Im Sommer lockt die Dachterrasse des Hotels gegenüber, das von denselben Inhabern geführt wird.

Sicherheitseinrichtungen in den italienischen Hotels
Einige Hotels blicken auf eine lange Vergangenheit zurück: Sie bestechen zwar durch ihr historisches Flair, wurden aber im Laufe der Zeit schrittweise erweitert. Die Folge sind unregelmäßigen Stufen, unebene, verwinkelte Gänge und Treppenabsätze in den Fluren. Insbesondere bei Dunkelheit sollten Sie daher besonders achtsam sein. Bitte prägen Sie sich auch die Fluchtwege ein, damit Sie in einem äußerst unwahrscheinlichen Notfall schnell und sicher das Gebäude verlassen können. Die gesetzlichen Anforderungen an Sicherheitseinrichtungen in den Hotels sind teilweise anders als in Deutschland. Folgende Punkte weichen vom deutschen Standard ab: - Rauchmelder und Sprinkleranlagen oft nicht vorhanden - fehlende Notfallpläne und Evakuierungshinweise - Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern niedriger als 90 cm - Größere waagrechte/senkrechte Zwischenräume bei den Geländestangen - Niedrigere Fensterbrüstungen - Auf Grund der Beschaffenheit von historischen Gebäuden, kann es in manchen Hotels keine extra Fluchttreppen geben.

Sicherheitsgurte im Bus
Wir sind bei unseren Reisen mit technisch einwandfreien, gut gewarteten Bussen unterwegs. Diese entsprechen jedoch nicht immer dem Standard deutscher Reisebusse. Sicherheitsgurte sind nicht in allen Bussen oder nicht an allen Sitzplätzen vorhanden.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Studiosus ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Studiosus Reisen München GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
20.04.2019 - 28.04.2019 € 1.485,- € 1.635,- Zu diesem Datum anfragen
18.05.2019 - 26.05.2019 € 1.525,- € 1.685,- Zu diesem Datum anfragen
08.06.2019 - 16.06.2019 € 1.525,- € 1.685,- Zu diesem Datum anfragen
22.06.2019 - 30.06.2019 € 1.525,- € 1.685,- Zu diesem Datum anfragen
24.08.2019 - 01.09.2019 € 1.485,- € 1.635,- Zu diesem Datum anfragen
14.09.2019 - 22.09.2019 € 1.525,- € 1.685,- Zu diesem Datum anfragen
Studiosus
ab € 1.485,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 74 305 407

Reisenummer: 84136

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Toskana"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung