Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Dr. Tigges

Vietnam ausführlich

16-tägige Studienreise durch Vietnam

Ich freue mich immer wieder auf Gäste aus Deutschland, seit ich in ihrer Heimat studiert habe. Machen wir uns auf zu einer ausführlichen Reise durch Vietnam ? zu den Karstinseln der Halong-Bucht, der Kaiserstadt Hue, meiner Heimatstadt Saigon und in das fruchtbare Mekong-Delta. Wir lernen alle Facetten Vietnams kennen! Und bei einem Kochkurs weihe ich Sie in die Feinheiten unserer Küche ein.Ihr Tran Tien Dung

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Die wichtigsten Wallfahrtstätten des Landes & Kochkurs in Hoi An!

Die Reise beginnt! Mittags startet Ihr Nonstop-Flug nach Vietnam.

Am Morgen erreichen Sie die vietnamesische Hauptstadt. Elektroautos warten auf uns, um umweltfreundlich erste Eindrücke zu sammeln. Dann zieht es uns, sofern geöffnet, zum Ho Chi Minh-Mausoleum, in dem der Vater des modernen Vietnams aufgebahrt ist. Neben dem monumentalen Mausoleum wirkt sein ehemaliges Wohnhaus im Garten des malerischen Palastes des französischen Generalgouverneurs eher bescheiden. In der Nähe sehen wir die Einsäulenpagode, einer der ältesten Sakralbauten Hanois und den Literaturtempel, der dem chinesischen Philosophen Konfuzius gewidmet ist. Am Nachmittag bleibt Ihnen Zeit für individuelle Streifzüge. Auf jeden Fall sollten Sie sich die Handwerkerviertel der Altstadt am Hoan Kiem See anschauen! (M)

Für eine Stunde nehmen wir uns noch einmal die Elektroautos, um weitere Ecken von Hanoi zu erkunden, schlendern am Hoan-Kiem-See entlang und vertiefen im Ethnologischen Museum unser Wissen über die Bergvölker Vietnams. Dann haben wir uns eine Stärkung verdient! In einer duftenden Kaffeestube verköstigen wir die vietnamesische Form des anregenden Getränks. Den Abend lassen wir mit einer traditionellen Kunstform Nordvietnams ausklingen - dem Wasserpuppentheater. (F)

Gegensätzlicher können die Bilder kaum sein: Tradition und Moderne liegen auf der Strecke zwischen Hanoi und Hai Phong eng beieinander. Reisfelder und Produktionsstätten für High Tech sind unsere ständigen Wegbegleiter. Am Pier angekommen geht es mit dem Tender zu unserem Kreuzfahrtschiff, auf dem wir auch die folgenden zwei Nächte verbringen. Genug Zeit, eine der schönsten und noch unberührteren Buchten der Halong-Bucht kennenzulernen - Lan Ha. Entspannen Sie auf dem Sonendeck, paddeln Sie mit einem Kajak durch die malerische Kulisse oder lernen Sie bei einer Kochdemonstration die Zubereitung einiger vietnamesischer Gerichte. 130 km (F, M, A)

Wenn Sie mögen, starten Sie mit einer morgendlichen Tai Chi-Stunde auf dem Sonnendeck entspannt in den Tag. Ausflugsboote bringen uns anschließend an Land. Hier statten wir dem Dorf Viet Hai einen Besuch ab und erkunden mit dem Fahrrad die schöne umliegende Landschaft mit Regenwald und Reisfeldern. Der Abend beschert uns hoffentlich einen herrlichen Sonnenuntergang über dem Golf von Tonkin. (F, M, A)

Ein neuer Tag erwacht! Wir legen an der Insel Cat Ba an und gelangen mit dem Bus zu der Trung Trang-Höhle inmitten des Cat Ba Nationalparks. Nach der Besichtigung geht es zurück zum Schiff. Während der Rückkehr zum Hafen genießen wir einen Brunch und erfahren bei einer Teezeremonie mehr über die vietnamesische Kultur. Wieder an Land bringt uns der Bus mit nach Ninh Binh. Unterwegs halten wir bei der zu Ehren Buddhas und des Mönchen Kong Minh Khong erbauten Keo-Pagode. 200 km (F, A)

Auf kleinen Sampans werden wir traditionell mit den Füßen durch die trockene Halong-Bucht gerudert. Um uns herum atemberaubende Landschaften mit imposanten Kalksteinformationen, Reisfeldern und Sumpfgebieten. Dann wartet Zentralvietnam auf uns! Es geht zum Flughafen Hanoi, wir fliegen nach Da Nang und fahren weiter zu unserem Hotel in Hoi An. 210 km (F)

Hoi An ist UNESCO-Welterbe und überrascht uns mit einem wunderbar erhaltenen Stadtkern. Beim Gang durch die Gassen mit alten chinesischen Häuserzeilen fällt es uns schwer uns vorzustellen, dass Hoi An einst eine der bedeutendsten Hafenstädte in Südostasien war. Aber die Idylle entschädigt für ehemalige Größe! Kochkultur vom Feinsten erfahren wir hautnah bei einem vietnamesischen Kochkurs in Hoi An. Freuen wir uns auf unser Abendessen, das wir unter fachkundiger Anleitung selbst zubereiten. (F, A)

Die klassische Hochkultur Vietnams spüren wir in den Ruinen der Heiligtümer der alten Tempelstadt My Son nach. Sie dienten unter den Cham dem Shiva-Kult und als Aufbewahrungsort für die Asche verstorbener Könige. Dann geht es hoch hinaus! Während wir weiter nach Hue fahren, erhaschen wir vom Wolkenpass aus nochmal spektakuläre Ausblicke auf die Küste von Hoi An. 140 km (F, A)

Auf dem Parfümfluss fahren wir zunächst zur unversehrt erhaltenen Thien Mu-Pagode. Nach einem kurzen Stopp geht es weiter durch wunderschöne Landschaften. Wir gehen von Bord und wandern gut eineinhalb Stunden durch Reisfelder und Obstplantagen zum Dorf Thuy Bieu. Hier genießen unsere strapazierten Füße eine therapeutische Heilbehandlung, Wir widmen uns dem Mittagessen und kommen mit den Dörflern ins Gespräch. Ihre Alternative: Kunstinteressierte besuchen den Künstler Nguyen Van Tan in seinem Wohnhaus. Aus erster Hand erfahren Sie Wissenswertes über die Kunstszene und legen selbst Hand an. Zurück in Hue erkunden wir die Kaiserstadt, die im 19. Jahrhundert nach dem Vorbild der "Verbotenen Stadt" in Beijing errichtet wude. (F, M, A)

Früh geht es heute los! Immerhin wollen wir in den Süden Vietnams fliegen, nach Ho-Chi-Minh-Stadt, der führenden Handels- und Wirtschaftsmetropole des Landes. Doch die Stadt sehen wir uns erst später an. Zunächst fahren wir in die »Reisschüssel Vietnams«, ins Mekong-Delta. In Cai Be unternehmen wir eine Bootsfahrt und finden bei einem Dorfspaziergang heraus, wie Bonbons aus Kokosnüssen und der traditionelle Reiswein hergestellt werden. Unser Tagesziel ist Can Tho. 170 km (F, M)

Heute müssen wir früh raus. Sonst ist der Schwimmende Markt ausverkauft bevor wir da sind! Wir lassen uns treiben und beobachten den Markttag, feilschen mit den Händlern und entdecken, was die schwimmenden Minirestaurants im Angebot haben. Weiter geht es nach Chau Doc, wo wir in die Flora und Fauna des Tra Su-Waldes eintauchen und mit etwas Glück die großen Flughunde beobachten können. 130 km (F, M)

Gespickt mit Pagoden und Tempeln ist der Sam-Berg eine der wichtigsten Pilgerstätten Vietnams. Von der Lady Chua Xu-Pagode steigen wir über flache Stufen weiter den Berg hinauf, treffen auf die Heiligtümer längst vergangener Zeiten und genießen den Weitblick über das Mekong-Delta. Dann verabschieden wir uns und machen uns auf den Weg nach Ho-Chi-Minh-Stadt. 300 km (F, M)

Bevor wir die Stadt erkunden, fahren wir heute mit dem Bus in die jüngere Geschichte des Landes. Die Tunnelanlage von Cu Chi diente im Vietnamkrieg dem Vietcong als unterirdisches Rückzugsgebiet. Ihre Alternative: Kultur-Pause gefällig? Dann empfehlen wir ein einzigartiges Verwöhnerlebnis im prämierten Thann Sanctuary Spa, das keine Wünsche offen lässt. Der Nachmittag bietet Ihnen gleich drei Möglichkeiten: Entdecken Sie auf eigene Faust weitere Ecken von Ho-Chi-Minh-Stadt, besuchen Sie optional mit uns das chinesische Viertel und den geheimen Bunker, in dem vor der Tet-Offensive über Monate Vietcongs einquartiert waren und der ebenfalls als Waffenlager diente, oder kommen Sie mit auf eine geführte Shopping-Tour. Ihr Reiseleiter weiß genau, an welchen Ecken es die schönsten Schätze gibt. 180 km (F, A)

Trotz seiner rasanten Entwicklung zeigt sich Ho-Chi-Minh-Stadt in vielen Stadtteilen noch immer von seiner traditionellen Seite. Wir sehen breite Boulevards und Kolonialbauten, die während der französischen Besetzung im 19. Jahrhundert entstanden sind. Wir erkunden die Kathedrale Notre Dame, die Hauptpost, das ehemalige Rathaus und die Oper. Kontraste verspricht ein anschließender Spaziergang über den Ben Thanh-Markt. Am späten Nachmittag geht es zum Flughafen und Richtung Heimat. Es sei denn, Sie haben sich entschieden noch ein paar Tage am Meer zu entspannen. Dann wünschen wir Ihnen viel Spaß! 170 km (F)

Am frühen Morgen endet Ihre erlebnisreiche Reise wieder in Deutschland!

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Deutsch sprechende qualifizierte Gebeco Studienreiseleitung
  • 3-Tages-Kreuzfahrt in der Lan Ha Bay
  • Zwischen Frühlingsrolle und Nudelsuppe: Kochkurs in Hoi An
  • Begegnungen im Dorf Thuy Bieu
  • Einsatz von Audiogeräten
  • Alle Eintrittsgelder
  • 1 Liter Mineralwasser pro Tag während der Ausflüge
  • Reiseliteratur zur Auswahl
  • Zug zum Flug
  • Flüge mit Vietnam Airlines in der Economy-Class ab Frankfurt bis Hanoi/ab Ho-Chi-Minh-Stadt
  • Inlandsflüge mit Vietnam Airlines in der Economy-Class
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuer
  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Klein- bzw. Reisebus mit Klimaanlage
  • Bootsfahrten laut Programm
  • Transfers am An- und Abreisetag
  • 11 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 2 Schiffsübernachtung in 2-Bett-Kabinen (Dusche/WC)
  • 13x Frühstück, 7x Mittagessen, 7x Abendessen
  • 86 € - Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse
  • 55 € - Visum für dt. Staatsbürger
  • 55 € - Visum für schw. Staatsbürger
Merkmale der Reise

10 bis 26 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung in Komfort-Hotels

Reiseziele

Vietnam

Themen der Reise

Erlebnisreise, Gruppenreise, Kulturreise, Kunstreise, Rundreise, Studienreise

Highlights
3-Tages-Kreuzfahrt durch die Lan Ha-Bucht, Landleben im Dorf Thuy Bieu, Kochkurs in Hoi An

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Reiseveranstalter der Reise

Dr. Tigges ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Gebeco GmbH & Co KG - Veranstalter der Marke Dr. Tigges)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
09.10.2020 - 24.10.2020 - -
06.11.2020 - 21.11.2020 - -
25.12.2020 - 09.01.2021 - -
15.01.2021 - 30.01.2021 € 3.155,- € 3.750,- Zu diesem Datum anfragen
19.02.2021 - 06.03.2021 € 3.255,- € 3.850,- Zu diesem Datum anfragen
05.03.2021 - 20.03.2021 € 3.155,- € 3.750,- Zu diesem Datum anfragen
26.03.2021 - 10.04.2021 € 3.355,- € 3.950,- Zu diesem Datum anfragen
08.10.2021 - 23.10.2021 € 2.995,- € 3.590,- Zu diesem Datum anfragen
29.10.2021 - 13.11.2021 € 3.155,- € 3.750,- Zu diesem Datum anfragen
12.11.2021 - 27.11.2021 € 3.255,- € 3.880,- Zu diesem Datum anfragen
21.12.2021 - 05.01.2022 € 3.595,- € 4.250,- Zu diesem Datum anfragen
Dr. Tigges
ab € 2.995,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 174 190 500

Reisenummer: 27585

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Vietnam ausführlich"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 174 190 500

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung