Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit TUI Wolters

Von Arles in die Provence (zusätzlich im Programm)

8-tägige Rundreise Von Arles in die Provence (zusätzlich im Programm)

Wenn im Juni die Lavendelblüte beginnt, wird die Provence in ihr typisch lilafarbenes Kleid getaucht. Doch römisches Erbe, mittelalterliche Dörfer und die traumhafte Natur der Camargue ziehen den Besucher ganzjährig in ihren Bann.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Bilderbuchdörfer Gordes & Les Baux-de-Provence, Naturpark Camargue, Carričres de Lumičres – Steinbruch mit Erlebnisfaktor, Abtei von Sénanque mit Lavendelfeldern, Römisches Erbe in Arles

Marseille – Arles (ca. 75 km) - Individuelle Anreise nach Marseille. 7 Übernachtungen im Hotel Best Western Atrium in Arles.

Arles - Keine provenzalische Stadt bietet ein solch lebendiges römisches Erbe wie Arles. Während eines Stadtrundgangs besichtigen Sie das römische Theater sowie das Amphitheater, welches einst Platz für gut 21.000 Besucher bot. Der Place de la République mit dem Rathaus und dem Portal der romanischen Kirche St. Trophime gilt als der schönste Platz der Stadt. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Schlendern Sie durch die kleinen Gassen oder wandeln Sie bei einem Getränk im Café la Nuit auf den Spuren Vincent van Goghs. (F, A)

Ausflug Les Baux-de-Provence (ca. 55 km) - Sie passieren den beschaulichen Ort Fontvieille, welcher berühmt ist für seine alte Mühle am Stadtrand. Les Baux-de-Provence, die Stadt der Troubadoure, gilt als eines der schönsten Dörfer Frankreichs. Hoch auf einem Felsplateau gelegen wird es überragt von den Ruinen der einstigen Festung und die kopfsteingepflasterten Gassen entführen jeden Besucher ins Mittelalter. Außerhalb des Ortes liegen die Carričres de Lumičres, ein ehemaliger Steinbruch, der heute ein besonderes Kunsterlebnis bietet. Untermalt von Licht- und Toneffekten werden Werke namhafter Künstler wie Van Gogh, Chagall oder Monet an die Wände des Steinbruchs projiziert. In Saint-Rémy de Provence erwartet Sie zum Abschluss des Tages eine Verkostung von lokalem Wein und köstlichem Olivenöl. (F)

Ausflug Vaucluse (ca. 165 km) - Im Département Vaucluse liegt eingebettet zwischen sanften Hügeln und Lavendelfeldern die Abtei von Sénanque, welche zu den bekanntesten Fotomotiven der Region zählt. Die Abtei wurde im 12. Jh. von Mönchen des Zisterzienserordens gegründet und besticht bis heute durch ihre schlichte Bauweise. Ganz in der Nähe liegt der kleine Ort Gordes, dessen Häuser sich eng an die Felsen schmiegen. Die verschachtelten Gassen laden zu einem Bummel ein und bieten immer wieder Ausblicke auf die traumhafte Landschaft. (F)

Arles - Nehmen Sie heute an einem Ausflug nach Aix-en-Provence teil (optional zubuchbar, weitere Informationen siehe „Tipps“). Die Universitätsstadt wird Sie mit ihrem mediterranen Flair, den pastellfarbenen Häusern und einer Vielzahl an Brunnen in Ihren Bann ziehen. Folgen Sie der Flaniermeile Cours Mirabeau und erkunden Sie anschließend das Musée Granet, welches zu den schönsten Kunstmuseen Frankreichs zählt. Abgerundet wird Ihr Ausflug mit der Verkostung von Calissons d’Aix, einer typischen Süßspeise aus kandierten Früchten und Mandeln. (F)

Arles - Wie wäre es heute mit einem Ausflug nach Nîmes und zum Pont du Gard (optional zubuchbar, weitere Informationen siehe „Tipps“)? In Nîmes erkunden Sie die antiken Wurzeln der Stadt: Das Amphitheater wurde im 1. Jh. n. Chr. nach dem Vorbild des Colosseums erbaut und zählt zu den besterhaltenen der Welt. Das Maison Carrée – das „viereckige Haus“ – war einst ein römischer Tempel und der Mittelpunkt der Stadt und beherbergt heute ein Museum. Unweit von Nîmes liegt das Aquädukt Pont du Gard, welches die Stadt in der Antike mit Frischwasser versorgte. Allein durch seine Ausmaße beeindruckt das 49 Meter hohe Bauwerk jeden Besucher. (F, A)

Ausflug Camargue (ca. 80 km) - Nach einem Bummel über den Wochenmarkt von Arles, wo Sie sich mit Leckereien für Ihr heutiges Picknick eindecken, geht es in die Camargue. Der Naturpark steht mit seiner flachen Seenlandschaft, welche als Lebensraum für zahlreiche Flamingos dient, im Kontrast zum Rest der Provence. Ausgedehnte Weiden, auf denen Stiere und Camargue-Pferde grasen, runden das Bild ab. Saintes-Maries-de-la-Mer liegt eingebettet zwischen der Seenlandschaft der Camargue und dem Meer und bezaubert mit seinem weitläufigen Strand. (F)

Arles – Marseille (ca. 75 km) - Individuelle Rückreise. (F)
  • 7 Übernachtungen im Hotel Best Western Atrium in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 7x Frühstück, 1x Picknick (7. Tag), 2x Abendessen (2. und 6. Tag)
  • Busreise lt. Programm
  • Deutsch sprechende Reiseleitung (2.-7. Tag)
  • Besichtigungen mit Audio-System
  • Verkostung von Wein und Olivenöl in Saint-Rémy-de-Provence
  • Tourismussteuer
  • Eintritte: Amphitheater von Arles, Römisches Theater Arles, Carričres de Lumičres, Abtei von Sénanque
  • Reiseführer (1x pro Buchung)
  • Bei Fluganreise zusätzlich Zug zum Flug (2. Klasse), Transfers Flughafen-Hotel-Flughafen sowie Hin- und Rückflug nach/ab Marseille in der Touristenklasse inkl. Steuern & Gebühren und 1 Gepäckstück pro Person
  • 0 € - ab Berlin-Tegel
  • 0 € - ab Bremen
  • 0 € - ab Dresden
  • 0 € - ab Düsseldorf
  • 0 € - ab Frankfurt am Main
  • 0 € - ab Hamburg
  • 0 € - ab Hannover
  • 0 € - ab Köln/Bonn
  • 0 € - ab Leipzig
  • 0 € - ab München
  • 0 € - ab Nürnberg
  • 0 € - ab Stuttgart
Merkmale der Reise

11 bis 39 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Unterbringung in ausgewählten Unterkünften

Reiseziele

Provence (Frankreich)

Themen der Reise

Erlebnisreise, Gruppenreise, Kulturreise, Kunstreise, Rundreise

Hinweise
Weitere nützliche Informationen von A bis Z finden Sie unter: und zur Bahnanreise unter Reise wird in Kooperation mit Gebeco durchgeführt.Am Ende eines jeden Reisetages finden Sie die inkludierte Verpflegung für diesen Tag. F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Unser Tipp
Buchen Sie zusätzlich einen Ausflug nach Aix-en-Provence (5. Tag, € 70 p.P.) oder nach Nîmes und zum Pont du Gard (6. Tag, € 85). Beide Ausflüge zusammen sind im Ausflugspaket zum Preis von € 145 p.P. buchbar. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Personen. Bitte geben Sie Ihren Wunsch bei Buchung im Bemerkungsfeld mit an.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

TUI Wolters ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - TUI Wolters Reisen)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
29.08.2020 - 05.09.2020 € 1.315,- € 1.640,- Zu diesem Datum anfragen
29.08.2020 - 05.09.2020 € 1.645,- € 1.970,- Zu diesem Datum anfragen
26.09.2020 - 03.10.2020 € 1.265,- € 1.590,- Zu diesem Datum anfragen
26.09.2020 - 03.10.2020 € 1.595,- € 1.920,- Zu diesem Datum anfragen
10.10.2020 - 17.10.2020 € 1.275,- € 1.600,- Zu diesem Datum anfragen
10.10.2020 - 17.10.2020 € 1.545,- € 1.870,- Zu diesem Datum anfragen
TUI Wolters
ab € 1.265,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 174 190 500

Reisenummer: 93813

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Von Arles in die Provence (zusätzlich im Programm)"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 174 190 500

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung