Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Gebeco

Von Hanoi nach Angkor

15-tägige Studienreise durch Vietnam und Kambodscha

In Vietnam und Kambodscha begeben wir uns auf eine Reise durch Tradition und Moderne, Metropolen und kleine Dörfer, mystische Gegenden und herrliche Natur. Ich kann es kaum erwarten, gemeinsam mit Ihnen die vielfältigen Seiten Vietnams und Kambodschas zu erkunden! Ihr Tran Tien Dung

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Besuch des Wasserpuppentheaters, Food-Safari in Phnom Penh

Endlich geht es los! Mittags startet ihr Nonstopflug nach Hanoi.

Heute begrüßen wir Vietnam und lassen die Vielfalt Hanois auf uns wirken. Zunächst entdecken wir zu Fuß und mit umweltfreundlichen Elektroautos in den charmanten Gassen des alten Handwerkerviertels den Alltag der Stadt. Wir werfen einen Blick auf den Ho Chi Minh-Denkmalkomplex, wo der Vater der Nation ruht, bevor wir im Tempel der Literatur die Früchte der einzigartigen Kultur Vietnams entdecken. Wir lassen den ersten Abend im berühmten Wasserpuppentheater ausklingen. (A)

Wir verlassen die Hauptstadt und fahren in die friedliche Halong-Bucht. An Bord eines Schiffes gleiten wir durch die sonderbare Landschaft aus tausenden Kalksteinfelsen und Inselchen. Eine Legende besagt, die Idylle sei das Werk eines Drachens. Genießen Sie die Nacht an Bord. (F, M, A)

Bei einem gemütlichen Frühstück an Bord blicken wir ein letztes Mal auf die schroffe Felsenlandschaft der Halong-Bucht, bevor es zurück nach Hanoi geht. Von hier aus fliegen wir in Richtung Landesmitte - Hue erwartet uns! (F)

Déjŕ vu? Dass Ihnen die alte Kaiserstadt Hue bekannt vorkommen mag, ist kein Zufall, denn Sie wurde bewusst nach dem Vorbild der Verbotenen Stadt in Beijing errichtet. Ob der Parfüm-Fluss hält, was er verspricht, prüfen wir bei einer Bootsfahrt zur ikonenhaften Thien-Mu-Pagode. Anschließend gewinnen wir in den Höfen und Pavillions der Grabanlage von Minh Mang sowie im gewaltigen Komplex der kaiserlichen Zitadelle faszinierende Einblicke in die Zeiten der Nguyen-Dynastie. (F)

Manchmal ist der Weg das Ziel - lassen Sie sich heute bei schönem Wetter von einem dramatischen Panoramablick auf die schönsten Küstenabschnitte Vietnams hiervon überzeugen. Ein Besuch des Cham-Museums in Da Nang bietet uns eine beeindruckende Kulturdosis: über 300 Artefakte ermöglichen einen tiefen Einblick in die Kulturgeschichte des Champa-Reiches. Anschließend erreichen wir das Hafenstädtchen Hoi An. (F, A)

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Verweilen Sie in der charmanten Altstadt mit den vielen Boutiquen, Restaurants und Cafés oder begleiten Sie uns auf einem unserer optionalen Ausflüge. Der kulturelle Ausflug bingt uns zu den archäologisch wichtigsten Bauten der alten Tempelstadt My Son. Sind Sie lieber aktiv? Dann radeln Sie mit uns zum Gemüsedorf Tra Que. Die freundlichen Bauern bringen uns den biologischen Gemüseanbau in Vietnam etwas näher und führen uns durch ihre Gärten. Entscheiden Sie selbst - der Tag gehört Ihnen. (F)

Next Stop: Ho-Chi-Minh-Stadt. Freuen Sie sich auf das kontrastreiche Bild einer lebendigen und modernen Stadt, die Ihren Sinn für Traditionen trotzdem im Herzen trägt. Unsere Besichtigung führt uns durch das koloniale Viertel zum Rathaus, Opernhaus und der Notre Dame-Kathedrale. Auch der trubelige Binh Tay-Markt darf bei unserer Besichtigung nicht fehlen. Wie sich das Stadtbild bei Nacht in ein gewaltiges Lichtermeer verwandelt, lässt sich besonders eindrucksvoll während einer optionalen Dinner-Cruise auf dem Saigon-Fluss erleben. (F)

Wir sind schon früh auf den Beinen und erleben hautnah mit, wie die Stadt langsam um uns herum erwacht. Bei einem vietnamesischen Kaffee kommen wir mit den Einheimischen ins Gespräch. Dann wartet ein typisch vietnamesisches Frühstück auf uns: Dim Sum. Die gefüllten Teigtaschen werden in unterschiedlichsten Varianten angeboten und wir stärken uns für den heutigen Tag, den wir frei gestalten können. Wer möchte, fährt optional in die jüngere Geschichte des Landes. Die Tunnelanlage von Cu Chi diente dem Vietcong im Vietnamkrieg als unterirdisches Rückzugsgebiet. Wie sich das anfühlt, erfahren wir bei einem Gang durch einen der Tunnel. Wer mag, kann sich am Abend auf eine spannende Tour durch das Nachtleben Ho-Chi-Minh-Stadts freuen. Sie machen es wie die Einheimischen und nehmen Platz auf dem Sozius einer kultigen Vespa, um durch die geschäftigen Straßen zu den angesagten Cafés und Bars zu düsen. (F)

Von Ho-Chi-Minh-Stadt aus fahren wir ins Mekong-Delta. Dort angekommen schwingen wir uns auf den Drahtesel und radeln vorbei an Obstgärten, Reisfeldern und Kokosnusspalmen. Schließlich kehren wir bei Herrn Six ein, der uns in seinem Zuhause willkommen heißt und uns seine Keramiken zeigt. In seinem Garten sehen wir, wie er scheinbar mühelos und mit bloßen Händen eine Kokosnussplame hoch klettert. Ob wir das auch können? Weiter geht es mit einem Ruderboot durch die kleinen Kanäle des Mekong-Deltas. Eine beeindruckende Landschaft! Nach dem Mittagessen besuchen wir eine lokale Werkstätte, in der Reispapier und andere Leckererien hergestellt werden. (F, M)

Heute müssen wir schon früh aus den Federn. Denn wer die Händler des Schwimmendes Marktes von Cai Rang zu Gesicht bekommen will, muss zeitig dort sein! Gönnen Sie sich eine typisch vietnamesische Nudelsuppe oder eine der vielen exotischen Früchte. Nach dem Frühstück im Hotel verlassen wir Vietnam und genießen die Überlandfahrt nach Kambodscha - genauer gesagt in die Hauptstadt Phnom Penh. 270 km (F)

Der Besuch des Königspalastes und der berühmten Silberpagode wird Sie mit gepflegten Gartenanlagen und Giebeldächern im Khmer-Architekturstil beeindrucken. Im Nationalmuseum lernen wir mehr über die Entwicklung der Khmer-Kunst - ein wunderbarer Vorgeschmack auf das, was uns bei den Monumenten Angkors erwartet! Ein Besuch des Zentralmarktes rundet den Tag ab. Wir fahren zum Flughafen und fliegen nach Siem Reap. (F)

Wir nehmen uns Zeit, um die Höhepunkte des Komplexes von Angkor in aller Ruhe zu besuchen. Zunächst verschaffen wir uns einen Überblick im Angkor National Museum, dann geht es los! Von weitem begrüßen uns schon die Gesichtertürme des Bayons von Angkor Thom. Von der Elefantenterasse aus, machen wir uns auf den Weg zum architektonischen Meisterwerk der Khmer-Kunst: Angkor Wat. Lassen Sie sich von den gewaltigen Dimensionen und kunstvollen Reliefs des kambodschanischen Nationalsymbols beeindrucken. Sicher werden wir die Impressionen des Tages noch mit in den Abend nehmen, wenn wir beim gemeinsamen Abendessen eine schöne Reise Revue passieren lassen. (F, A)

Zwar kann die kleine Tempelanlage von Banteay Srei nicht mit den Dimensionen Angkor Wats konkurrieren, doch die wundervoll gearbeiteten Reliefs nehmen uns mit in eine längst vergangene Zeit. In Ta Prohm bietet sich uns ein einzigartiger Blick und wir fühlen uns wie die einstigen europäischen Entdecker - die majestätische Anlage ist fast völlig vom Dschungel überwuchert. Ihre Alternative: Keine Lust auf weitere Tempel? Die Khmer-Küche ist vielseitig und sehr schmackhaft, perfekt also für einen Kochkurs unter fachkundiger Leitung. Dann heißt es Abschied nehmen. Wir fahren zum Flughafen und Sie nehmen den Flieger in Richtung Heimat. (F)

Morgens landen Sie in Deutschland.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Zug zum Flug *
  • Flüge mit Vietnam Airlines in der Economy-Class bis Hanoi/ab Siem Reap über Ho-Chi-Minh-Stadt
  • Inlandsflüge mit Vietnam Airlines in der Economy-Class
  • Inlandsflug in Kambodscha in der Economy-Class
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ein- und Ausreisesteuern
  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Klein- bzw. Reisebus mit Klimaanlage
  • Bootsfahrten laut Programm
  • Transfers am An- und Abreisetag
  • 11 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 1 Schiffsübernachtung in 2-Bett-Kabinen (Dusche/WC)
  • 12x Frühstück, 2x Mittagessen, 4x Abendessen
  • Deutsch sprechende qualifizierte Gebeco Erlebnisreiseleitung
  • Mit dem Elektroauto durch die Altstadt Hanois
  • Schiffsübernachtung in der Halong-Bucht
  • Aufenthalt im Mekong-Delta
  • Tempelbesichtigungen in Angkor
  • Einsatz von Audiogeräten
  • Alle Eintrittsgelder
  • 1 Liter Mineralwasser pro Tag
  • Reiseliteratur zur Auswahl
  • 86 € - Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse
  • Aufpreis für Flüge in der Premium Economy
  • Aufpreis Aufpreis für Flüge in der Business-Class
  • 55 € - Visum für Vietnam für schw. Staatsbürger
Merkmale der Reise

2 bis 26 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Unterbringung in Mittelklasse-/Komfort-Hotels

Reiseziele

Angkor (Kambodscha), Halong Bay (Vietnam), Hanoi (Vietnam), Phnom Penh (Kambodscha), Saigon (Vietnam)

Themen der Reise

Erlebnisreise, Gruppenreise, Kombinationsreise, Kulturreise, Kunstreise, Naturreise, Rundreise, Studienreise

Highlights
Übernachtung in der Halong-Bucht, Besuch der Kaiserstadt Hue, Beeindruckende Tempelanlange Angkor Wat

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Gebeco ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Gebeco GmbH & Co KG)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
06.10.2019 - 20.10.2019 € 2.195,- - Zu diesem Datum anfragen
13.10.2019 - 27.10.2019 € 2.355,- - Zu diesem Datum anfragen
03.11.2019 - 17.11.2019 € 2.355,- - Zu diesem Datum anfragen
17.11.2019 - 01.12.2019 € 2.395,- - Zu diesem Datum anfragen
22.12.2019 - 05.01.2020 € 2.755,- - Zu diesem Datum anfragen
20.01.2020 - 03.02.2020 € 2.495,- - Zu diesem Datum anfragen
08.02.2020 - 22.02.2020 € 2.495,- - Zu diesem Datum anfragen
15.03.2020 - 29.03.2020 € 2.495,- - Zu diesem Datum anfragen
04.04.2020 - 18.04.2020 € 2.495,- - Zu diesem Datum anfragen
06.07.2020 - 20.07.2020 € 2.355,- - Zu diesem Datum anfragen
10.08.2020 - 24.08.2020 € 2.395,- - Zu diesem Datum anfragen
04.10.2020 - 18.10.2020 € 2.395,- - Zu diesem Datum anfragen
10.10.2020 - 24.10.2020 € 2.295,- - Zu diesem Datum anfragen
01.11.2020 - 15.11.2020 € 2.495,- - Zu diesem Datum anfragen
20.12.2020 - 03.01.2021 € 2.795,- - Zu diesem Datum anfragen
Gebeco
ab € 2.195,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 74 305 407

Reisenummer: 62680

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Von Hanoi nach Angkor"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung