Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Gebeco

Wandern im Baltikum

10-Tage-Wanderreise durch Estland, Lettland und Litauen

Während dieser Reise durch die drei baltischen Länder legen Sie immer wieder leichte Strecken durch ursprüngliche Naturlandschaften zu Fuß zurück. Nicht nur die baltischen Hauptstädte wollen entdeckt werden, sondern auch Burgen und Gutshöfe. Es bleibt viel Zeit für eigene Entdeckungen!

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Lernen Sie neben den baltischen Hauptstädten auch Burgen und Gutshöfe kennen

Sie fliegen in die litauische Hauptstadt Vilnius und fahren zum Hotel. Bei unserem gemeinsamen Abendessen lernen wir uns kennen. (A)

Wir beginnen unsere Entdeckungen in der litauischen Hauptstadt am Gotischen Ensemble. Hier erfreuen wir uns an der anmutigen Annenkirche und fragen, warum das daneben liegende Bernhardinerkloster dagegen massiv und schwer wirkt. Durch malerische Gassen spazieren wir zur alten Universität mit ihren farbenfrohen Innenhöfen. Später machen wir uns in die erste Hauptstadt des Landes auf: nach Kernave. Eigentlich ein immer noch recht kleiner Ort. Mit seinen fünf Burghügeln wurde er zum UNESCO-Welterbe. Die Hügel sind Werke der letzten Eiszeit und der Besiedlung durch den Menschen. Wir erklimmen Hügel für Hügel und hören dabei von ihren ganz eigenen Legenden und Geheimnissen. 70 km (F, M) 50 m 50 m ca. 2-3 Std.

Wir verlassen Vilnius und erreichen nach kurzer Fahrt die einstige großfürstliche Residenz Trakai. Inmitten einer malerischen Seenlandschaft erhebt sich die rote Inselburg - ein Fotostopp der Extraklasse. Dieses schöne Fleckchen Erde lädt uns geradezu zu einem Spaziergang ein! Etwas länger ist die Fahrt in die Hafenstadt Klaipeda. Wir setzen mit der Fähre nach Smiltyne (Sandkrug) auf die Kurische Nehrung über und fahren durch lichte Kiefernwälder bis Juodkrante (Schwarzort). Nur kurz ist der Spaziergang zum Hexenberg, wo uns Holzfiguren von Sagen und Legenden berichten. Uns zieht es zum Lehrpfad, der durch das Negelsche Naturreservat zur Grauen (Toten) Düne führt. Umwerfend schön ist die Landschaft mit den durch Windverwehungen entstandenen Gruben und Höhlen. Am Abend genießen wir die fast mediterrane Stimmung am Haff in Nida (Nidden). 310 km (F, A) ca. 2 Std.

Wir wandern, vom Rauschen des Meeres begleitet, durch lichte Kiefernwälder und steigen hinauf auf die Hohe Düne - die höchste in Nordeuropa. Uns empfängt ein Naturwunder - mit Stille und feinem, weißen Sand. Genießen wir den wunderbaren Ausblick! Später schlendern wir vorbei an hübschen Fischerhäusern zum Schwiegermutterberg. Der Schriftsteller Thomas Mann war wie viele andere Künstler begeistert von der wilden Schönheit der Natur zwischen Ostsee und Haff und kaufte sich hier ein Sommerhaus - heute ein kleines Museum. Am freien Nachmittag können Sie in der kleinen Bernsteingalerie vorbeischauen oder die vielen bunten Kurenwimpel fotografieren. Diese dienten nicht (nur) als Verschönerung der Häuser, sondern waren eine Art Nummernschild für die Fischerboote. Wer möchte, fährt optional mit einem Kurenkahn hinaus auf das Haff. (F) 60 m 60 m 3 Std.

In Klaipeda (Memel) spazieren wir mit einem Lied auf den Lippen durch die Altstadt zum »Ännchen von Tharau«. Bei Siauliai halten wir am Berg der Kreuze - ein magischer Ort des Glaubens und des litauischen Nationalbewusstseins. In Lettland angekommen, freuen wir uns in der Bucht von Riga auf eine Wanderung am weißen Sandstrand in Jurmala und im Kemeri Nationalpark mit seinen ausgedehnten Feuchtgebieten und dunklen Lagunen-Seen. Wir staunen: Hier gibt es einige schwefelhaltige Mineralquellen, die medizinisch genutzt werden. Ein Holzsteg bringt uns in das Reich der Moose und kleinen Moorkiefern. Vielleicht entdecken wir auch den seltenen Sonnentau. Noch ein Blick von der Aussichtsplattform auf die weite Moorlandschaft und wir setzen unsere Reise nach Riga fort. 270 km (F, M) ca. 2,5 Std.

Riga lebte seit seiner Gründung im 12. Jahrhundert vom Handel über die Ostsee. Deutsch-baltische Kaufleute spielten dabei eine herausragende Rolle. Begeben wir uns auf Spurensuche! Bei den Tris brali, den Drei Brüdern, haben wir eine gefunden. Vor uns erheben sich drei Wohn- und Lagerhäuser, die wir so auch in Holland sehen könnten. Auch das Schwarzhäupterhaus und der Dom zeugen von dieser reichen Geschichte. In der Neustadt bezaubern uns die Straßenzüge mit gut erhaltenen Jugendstilhäusern. Ein Tipp für den freien Nachmittag: Probieren Sie geräucherten Käse in der Rigaer Markthalle. (F)

Im tief eingeschnittenen Tal der Gauja erkunden wir einen Teil des größten und ältesten Nationalparks des Baltikums. Der kleine Ort Sigulda ist uns durch seine Rodel- und Bobbahn bekannt. Dunkle Wälder umgeben das Städtchen, in denen sich sandige Höhlen verstecken. Wir genießen den Ausblick auf die sanften Hügel, ehe wir von der livländischen Ordensburg zur Gutmannshöhle wandern. Wir staunen: Schon vor 300 Jahren haben sich Besucher auf deren Sandsteinwänden verewigt. Wir hören von der tragischen Liebesgeschichte der Maija, der Rose von Turaida. Natürlich besuchen wir auch die gleichnamige Burgruine. Ihren mit roten Ziegeln gedeckten Bergfried haben wir bereits über den Wipfeln der Bäume entdeckt. Den Abend verbringen wir in Estland auf einem Gutshof mitten im Lahemaa-Nationalpark. 355 km (F, M) 200 m 200 m 3 Std.

Im Lahemaa-Nationalpark, dem »Land der Buchten«, begegnen uns die verschiedenen Landschaftsformen Estlands: Wald und eine zerklüftete Küste, in deren kleinen Buchten sich malerische Fischerdörfer verbergen. Im Gutshaus von Palmse tauchen wir in das wechselvolle Leben der Familie von Pahlen ein. Einzigartig sind die Moorlandschaften, wie das Hochmoor »Viru raba«, in das einer der am besten zugänglichen Moorpfade Estlands führt. Wir staunen: typische Moorpflanzen, ehemalige Sanddünen und Heidewälder wechseln sich hier ab. Mit ganz speziellen »Moorschuhen«, die sich dem weichen, federnden Boden anpassen, erkunden wir diese einzigartige Naturlandschaft. Abends begrüßt uns Tallinn. 70 km (F, M) 2 Std.

Tallinn entdecken wir zwischen dem »Langen Herrmann« und der »Dicken Margarethe«. Wir erfreuen uns an dem Blick von der Oberstadt über die ziegelroten Dächer bis hin zur Ostsee! Über schmale Gassen mit Kopfsteinpflaster erreichen wir die Unterstadt und stehen vor dem Rathaus, das vom »Alten Thomas« beschützt wird. Wer möchte, verweilt noch länger auf dem quirligen Marktplatz, denn viele Straßencafés laden zum Verweilen ein. Am Abend kommen wir alle wieder in einem Restaurant zusammen. (F, A)

Erlebnisreiche Wandertage liegen hinter uns. Sie fliegen von Tallinn aus zurück in die Heimat. (F)

Fahrplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M= Mittagessen, A=Abendessen)
  • Zug zum Flug *
  • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy-Class bis Vilnius/ab Tallinn*
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren*
  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Reisebus mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag*
  • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Aktiv-Reiseleistung
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
  • Wandern zu den Burghügeln von Kernave
  • Thomas-Mann-Haus in Nida
  • Burgruine Turaida im Gauja-Nationalpark
  • Übernachtung auf einem Gutshof im Lahemaa Nationalpark
  • Alle Eintrittsgelder und ökologische Gebühren
  • Wanderungen laut Programm
  • 9 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 9x Frühstück, 4x Mittagessen, 3x Abendessen
  • Abschiedsessen im Restaurant
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Ausgewählte Reiseliteratur
  • 14 € - Fahrt mit einem Kurenkahn (4. Tag)
  • 82 € - Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse
Merkmale der Reise

8 bis 16 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Unterbringung in ausgewählten Unterkünften

Reiseziele

Estland, Lettland, Litauen

Themen der Reise

Aktivreise, Erlebnisreise, Gruppenreise, Kombinationsreise, Kulturreise, Kunstreise, Naturreise, Rundreise, Wanderreise

Highlights
Wanderung auf die Hohe Düne in Nida, Im Kemeri Nationalpark, Mit Moorschuhen im Hochmoor Viru Raba

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Gebeco ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Gebeco GmbH & Co KG)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
17.07.2019 - 26.07.2019 € 1.495,- € 1.790,- Zu diesem Datum anfragen
14.08.2019 - 23.08.2019 € 1.495,- € 1.790,- Zu diesem Datum anfragen
25.09.2019 - 04.10.2019 € 1.395,- € 1.605,- Zu diesem Datum anfragen
Gebeco
ab € 1.395,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 74 305 407

Reisenummer: 85209

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Wandern im Baltikum"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung