Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Studiosus

Zypern - die umfassende Reise

14-tägige KlassikStudienreise

Begleiten Sie uns zwei Wochen lang auf diese intensive und ausführliche Studienreise auf die "Insel der Götter"! Auf unserer Hitliste stehen nicht nur die Klassiker nördlich und südlich der Demarkationslinie wie die geteilte Stadt Nikosia, die Stätten des UNESCO-Welterbes in Paphos oder die Ausgrabungen von Salamis, sondern auch viele Schätze jenseits des Touristenstroms im Troodosgebirge oder auf der unberührten Karpaz-Halbinsel. In einer kleinen Gruppe erkunden wir Museen, Kirchen und Ausgrabungen, sprechen aber auch über die Annäherung beider Inselteile. Kann der jahrzehntelange Konflikt zwischen Nord- und Südzypern beigelegt werden?

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen. Vormittags Flug mit Lufthansa von Frankfurt oder München direkt nach Larnaca oder mit Austrian über Wien. Ankunft nachmittags und Transfer nach Südnikosia. 50 km. Beim gemeinsamen Abendessen im Hotel begrüßt Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin mit einem Brandy Sour. Drei Übernachtungen in einem zentral gelegenen Hotel in Nikosia.

Auf dem Weg zur Küste berichtet Ihre Reiseleiterin über die verschiedenen kulturellen Fußabdrücke auf Zypern. Nach der Besichtigung der Grabmoschee Chala Sultan Tekke geht es nach Larnaca. Hier fesseln uns die archäologischen Fundstücke im Pierides-Museum und die Ikonenbilder in der Kirche des heiligen Lazarus. Nachmittags rätseln wir über das Mosaik der Madonna in Kiti und tauchen bei den Ausgrabungen von Chirokitia (UNESCO-Welterbe) in die Steinzeit ein. 100 km. Das Abendessen genießen wir bei zypriotischen Spezialitäten in einer landestypischen Taverne in der Altstadt von Nikosia.

Auf die Spuren der Inselgeschichte begeben wir uns in Südnikosia im Byzantinischen Museum, in der Johanneskathedrale und in einem Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert. Beim Gang durch die Altstadt stoßen wir immer wieder auf Checkpoints und die Green Line, die Trennungslinie zwischen dem türkisch und dem griechisch geprägten Teil der Hauptstadt. Die Vertreibung nach der Teilung der Insel und die daraus resultierenden ungeklärten Grundbesitzverhältnisse beschäftigen uns, bis wir im Archäologischen Museum wieder auf antike Themen stoßen. Tipp für den freien Abend in Nikosia: die Taverne Piatsa Gourounaki mit typisch zypriotischen Gerichten.

Zu Fuß überqueren wir die Green Line, betreten den türkisch geprägten Nordteil von Nikosia und kommen uns in der ehemaligen Karawanserei Büyük Han fast vor wie im Orient. Nach dem Besuch der Selimiye-Moschee schnuppern wir in den Gassen des Armenischen Viertels allerlei Alltagsleben. Am Nachmittag besichtigen wir die majestätischen Ruinen der spätgotischen Abtei Bellapais und genießen den herrlichen Ausblick. 40 km. Vier Übernachtungen in einem Badehotel bei Kyrenia.

Tag der Stille und Weite: Wir ziehen uns auf die Karpaz-Halbinsel im östlichsten Zipfel Zyperns zurück. Uralt und mit Fresken und Mosaiken, die Kirche Panagia Theotokos in Trikomo und die Ruinen der frühchristlichen Basilika in Agia Triada. Rundherum: Dünenlandschaften, Wälder, Idylle. Wir besichtigen die ehemalige Basilika Agios Philon, und anschließend lockt eine Badepause an einem einsamen, naturbelassenen Strand. 280 km.

Vormittags erkunden wir die Mamaskirche und die archäologische Sammlung im ehemaligen Bischofspalast von Morphou und schauen, was von Soli, der Stadt von Aphrodites Liebhaber Akamas, übrig geblieben ist. Im Palast von Vouni können wir dann eine der frühesten antiken Badeanlagen bewundern. 160 km. Haben Sie nach dem Abendessen noch Lust auf Land und Leute? In der Bar To Limani in Kyrenia kommen Sie bei einem Raki bestimmt schnell mit den Gästen am Nachbartisch in Kontakt.

Heute werden uns so einige spannende Steine in den Weg gelegt. Erst die Ausgrabungen von Salamis, dann das Kloster des heiligen Barnabas und der Othelloturm. In Famagusta besichtigen wir die venezianische Mauer und sprechen in der Lala-Mustafa-Pascha-Moschee über die Besonderheiten des Islams auf Zypern. Zwischendurch bleibt Zeit für süße Leckereien aus einer Konditorei oder das erfrischende Joghurtgetränk Ayran. Bitter dagegen: Varoshia, die ehemalige Touristenhochburg, die heute verfallen und militärisches Sperrgebiet ist. 190 km.

Vormittags steigen wir hinauf zur Bergfestung St. Hilarion und werden mit dem vielleicht schönsten Inselblick auf die Küste belohnt. In der malerischen Hafenstadt Kyrenia besichtigen wir dann das Kastell mit seinem einzigartigen Schiffswrackmuseum. Themen auf der Fahrt über die Demarkationslinie Richtung Troodosgebirge: Welche Kultur lebt man im Norden, welche im Süden? Gibt es Hoffnung auf eine Annäherung beider Inselseiten? 90 km. Drei Übernachtungen in einem stilvoll-rustikalen Boutique-Hotel im Bergdorf Kalopanayiotis.

Am Vormittag bestaunen wir das ehemalige Kloster des heiligen Ioannis Lampadistis (UNESCO-Welterbe) und fahren dann zum Kykkos-Kloster, letzte Ruhestätte des ersten Präsidenten der Republik Zypern, Erzbischof Makarios. Da drängen sich auch aktuelle Themen auf: Wie hat es die zypriotische Regierung geschafft, die Finanzkrise zu meistern? Ist die wirtschaftliche Talsohle wirklich durchschritten? 40 km. Anschließend bleibt Zeit für Sie. Spazieren Sie durch die Gassen von Kalopanayiotis oder wandern Sie zu den nahen Schwefelquellen!

Für Erfrischung sorgt vormittags ein Spaziergang (1,5 Std., leicht, ?0 m ?0 m) durch die herrliche Landschaft des Troodosgebirges. Wer nicht wandern mag, setzt sich im Ort Troodos in ein Café und gönnt sich einen Mokka. In einem Supermarkt mischen wir uns dann unter die Zyprioten und kaufen für das spätere Picknick ein. Kultureller Höhepunkt des Tages sind die kunstvoll ausgestatteten, freskengeschmückten Scheunendachkirchen von Galata und Asinou (UNESCO-Welterbe). Nach Kunst und Kultur folgen Hunger und Durst. Unter schattigen Bäumen verspeisen wir die gekauften Spezialitäten beim Picknick. 70 km.

Nach der Besichtigung der Heiligkreuzkirche im Bergdorf Omodos schlendern wir durch die Gassen mit den weißgetünchten Häusern. In einer Kelterei probieren wir ein paar Weine der Region. Anschließend geht es wieder an die Küste. In Curium und am Heiligtum des Apollon tauchen wir in die Antike ein, bevor wir von der Johanniterburg in Kolossi in die fruchtbar-grüne Weite blicken. Die Stimme Ihrer Reiseleiterin haben Sie mit dem Studiosus-Audioset immer verständlich im Ohr. Am Felsen der Liebesgöttin Aphrodite genießen wir später die Abendstimmung. 130 km. Drei Übernachtungen in einem komfortablen Badehotel in Paphos in Zimmern mit Meerblick.

Zu Beginn des Tages bewundern wir die farbenprächtigen byzantinischen Fresken im Höhlenkloster des heiligen Neophytos. Dann geht es weiter auf die grüne Akamas-Halbinsel. Mit einem Boot fahren wir an der Küste entlang und lassen uns von den Klippen und Bergzügen des Akamas beeindrucken (wetterabhängig). Unsere nächsten Ziele: das Bad der Aphrodite und ein Künstlercafé in Polis, wo wir mit einer Zypriotin bei Kaffee und Kuchen über ihre deutschen Wurzeln und das Schulsystem diskutieren. 110 km.

Die Hafenstadt Paphos beeindruckt mit Urlaubsflair und kulturhistorischen Highlights, die UNESCO-Welterbe sind. Vormittags schauen wir uns zwei davon ausführlich an: die antiken Königsgräber und die römischen Mosaiken im archäologischen Park, die zu den schönsten des östlichen Mittelmeers gehören. Nach der Besichtigung der Kirche der heiligen Paraskevi in Yeroskipou bleibt der Nachmittag frei. Wie wäre es mit einer Frappé-Erfrischung im Hafencafé? Oder machen Sie es sich auf einem Liegestuhl am Hotelpool bequem!

Vormittags haben Sie noch Zeit für ein letztes Bad im Hotelpool oder für einen Einkaufsbummel in den Markthallen von Paphos. Mittags Fahrt zum Flughafen Larnaca. 140 km. Nachmittags Rückflug oder Beginn des Badeaufenthalts.
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt oder München nach Larnaca und zurück; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 85 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Transfers/Ausflüge/Rundreise in bequemen, landesüblichen Reisebussen (Klimaanlage)
  • 13 Übernachtungen, Hotels mit Klimaanlage, in Kyrenia und Paphos auch mit Swimmingpool
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, 11 Abendessen im Hotel, ein Abendessen in einer landestypischen Taverne
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Örtliche Führer
  • Ein Picknick
  • Eine Weinprobe
  • Bootsfahrt vor der Küste der Akamas-Halbinsel
  • Eintrittsgelder (ca. 60 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich
  • Halbes Doppelzimmer: Alleinreisenden bieten wir mit der Option „1/2 Doppelzimmer“ die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen
  • 0 € - ab/bis Basel
  • 0 € - ab/bis Berlin
  • 0 € - ab/bis Bremen
  • 0 € - ab/bis Dresden
  • 0 € - ab/bis Düsseldorf
  • 0 € - ab/bis Frankfurt
  • 0 € - ab/bis Friedrichshafen
  • 0 € - ab/bis Genf
  • 0 € - ab/bis Graz
  • 0 € - ab/bis Hamburg
  • 0 € - ab/bis Hannover
  • 0 € - ab/bis Innsbruck
  • 0 € - ab/bis Klagenfurt
  • 0 € - ab/bis Köln
  • 0 € - ab/bis Leipzig
  • 0 € - ab/bis Linz
  • 0 € - ab/bis Luxemburg
  • 0 € - ab/bis München
  • 0 € - ab/bis Münster
  • 0 € - ab/bis Nürnberg
  • 0 € - ab/bis Paderborn
  • 0 € - ab/bis Salzburg
  • 0 € - ab/bis Stuttgart
  • 0 € - ab/bis Wien
  • 0 € - ab/bis Zürich
Merkmale der Reise

9 bis 20 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung in Mittelklasse-/Komfort-/Luxus-Hotels

Reiseziele

Nord-Zypern (Zypern)

Themen der Reise

Erlebnisreise, Gruppenreise, Kulturreise, Kunstreise, Rundreise, Studienreise

Orthodoxes Osterfest auf Zypern
Bei der am 25.3. beginnenden Reise besuchen wir am 13. Tag den orthodoxen Karfreitagsgottesdienst in einer Kirche bei Paphos. Ein besonderes Erlebnis!

Nordzypern
Impfschutz Bei Einreise aus Gelbfieberinfektionsgebieten ist eine gültige Gelbfieberimpfung Pflicht, siehe www.who.int. Bei der Einreise aus Deutschland ist keine Gelbfieberimpfung erforderlich.Das Auswärtige Amt empfiehlt grundsätzlich, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene anlässlich jeder Reise zu überprüfen und zu vervollständigen (siehe www.rki.de). Dazu gehören für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern, Röteln (MMR), Influenza und Pneumokokken. Als Reiseimpfungen wird die Impfung gegen Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B empfohlen. Malaria Seit 1967 galt Zypern als malariafrei. Ende August 2017 wurden drei autochton erworbene Infektionen mit Malaria tertiana (Plasmodium vivax) aus dem Norden von Zypern (Esentepe, Kyrenia) gemeldet. Die Übertragung erfolgt durch den Stich blutsaugender nachtaktiver Anopheles-Mücken. Unbehandelt verläuft insbesondere die gefährliche Malaria tropica bei nicht-immunen Europäern häufig tödlich. Diese tritt in Zypern nicht auf. Die Erkrankung kann auch noch Wochen bis Monate (bei Malaria tertiana) nach dem Aufenthalt ausbrechen. Beim Auftreten von Fieber in dieser Zeit ist eine schnelle Vorstellung beim Arzt mit dem Hinweis auf den Aufenthalt in einem Malariagebiet notwendig. Je nach Reiseprofil kann deshalb neben der immer notwendigen Expositionsprophylaxe eine Chemoprophylaxe (Tabletteneinnahme) sinnvoll sein, für Zypern derzeit jedoch nicht.

Ihr Visum beantragen wir
Bei allen Reisen in visapflichtige Länder beantragen wir für Deutsche, Österreicher und Schweizer die notwendigen Visa. Einzelne Botschaften oder Konsulate visieren nur deutsche Pässe und solche von Ausländern mit ständigem Wohnsitz in Deutschland. Sollte die Visierung Ihres Passes daher nicht möglich sein, schreiben wir Ihnen die kalkulierten Visagebühren gut und bitten Sie, sich das Visum selbst zu besorgen. Bei Einsendung von Pass und Formularen beachten Sie bitte unbedingt die von den Konsulaten festgelegten Fristen, die wir Ihnen mit der Reisebestätigung mitteilen. Sollten Sie diese Fristen nicht einhalten oder aus anderen Gründen ein separates Einzelvisum benötigen, entstehen ggf. beträchtliche Mehrkosten, die wir Ihnen weiterberechnen. Für die Besorgung von Einzelvisa stellen wir 25 € pro Person zuzüglich eventuell notwendiger Kurierfahrten, Konsular- oder Expressgebühren in Rechnung.

Verlängerung: Larnaca, Hotel Palm Beach****
Palm BeachLarnacaLarnaca, Hotel Palm Beach****Lage: Das Badehotel liegt ca. 6 km vom Zentrum von Larnaca entfernt, direkt an einem Sandstrand. Transferzeit zum Flughafen von Larnaca ca. 20 Minuten.Einrichtungen: Das Hotel verfügt über mehrere Bars und Restaurants (Frühstücksbuffet) und ist für seine gute Küche bekannt. In den wärmeren Monaten werden an der Beach- oder der Gartenbar Snacks und Cocktails serviert. WLAN kann im gesamten Hotel kostenlos genutzt werden.Zimmer: Die 228 Zimmer sind freundlich eingerichtet und mit Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Safe, Föhn und Balkon ausgestattet. Sport und Freizeit: Zur Erholung stehen zwei Swimmingpools (einer davon in Lagunenform) mit Sonnenterrasse, ein Hallenbad und ein Fitnessraum zur Verfügung. Gegen Gebühr können Sie Sauna, Massage, Dampfbad, Whirlpool und Solarium nutzen. Zwei Tennisplätze, ein Squashcourt sowie Tischtennis runden das Sportangebot ab. Ideal für ein paar Tage Entspannung vor oder nach Ihrer Studienreise.

Verlängerung: Limassol, Hotel Mediterranean Beach****
Mediterranean BeachLimassolLimassol, Hotel Mediterranean Beach****Lage: Das Hotel der oberen Mittelklasse liegt direkt an der Strandpromenade und am Meer. Zwischen dem Hotel und dem etwa 8 km entfernten Ortszentrum von Limassol verkehrt ein Bus (gegen Gebühr). Transferzeit zum Flughafen von Larnaca ca. eine Stunde. Einrichtungen: Das A-la-carte- und Buffetangebot der insgesamt fünf Restaurants reicht von mediterranen Spezialitäten bis hin zu japanischer Küche. Zudem befinden sich mehrere Bars, eine Boutique, ein Souvenirshop und ein Friseursalon im Hotel. WLAN kann im gesamten Hotel kostenlos genutzt werden.Zimmer: Die 292 stilvoll eingerichteten und geräumigen Zimmer sind mit Klimaanlage/Heizung, Sat.-TV, Safe, Minibar und Föhn ausgestattet. Wir haben für Sie ausschließlich Zimmer mit Balkon und Meerblick gebucht.Sport und Freizeit: Es steht Ihnen ein großzügiger Poolbereich mit Sonnenterrasse und schattigen Liegeplätzen in der gepflegten Gartenanlage zur Verfügung. Von dort haben Sie einen direkten Zugang zum flach abfallenden Strand, der seit Jahren mit der Blauen Flagge für gute Wasserqualität und hohen Umweltstandard ausgezeichnet wird. Hallenbad, Sauna, Fitnesszentrum, Pilates- und Aerobic-Studio sowie ein Tennisplatz runden das Freizeitangebot ab. Im Aquum Spa können Sie verschiedene Wellnessanwendungen gegen Gebühr buchen. Diverse Wassersportmöglichkeiten werden am Strand angeboten (gegen Gebühr). Ein komfortables Strandhotel mit Wohlfühlcharakter.

Verlängerung: Paphos, Hotel Athena Beach****
Athena BeachPaphosPaphos, Hotel Athena Beach****Lage: Das Athena Beach liegt ruhig und direkt an einem kleinen Sandstrand. Auf der Uferpromenade kann man in ca. 20 Minuten zum Touristenzentrum rund um den malerischen Hafen spazieren. Hier finden Sie eine reiche Auswahl an Restaurants und Geschäften. Vom Hotel fahren auch öffentliche Busse an den Hafen und in die Altstadt von Paphos. Transferzeit zum Flughafen von Larnaca ca. zwei Stunden. Einrichtungen: Das Hotel verfügt über fünf Restaurants, eine Cocktail- und eine Strandbar (saisonal) sowie einen Minimarkt. WLAN können Sie im gesamten Hotel kostenlos nutzen.Zimmer: Im Hotel befinden sich 429 Zimmer. Die Standardzimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage, Sat.-TV, Kühlschrank, Minibar, Safe (gegen Gebühr), Föhn und Balkon. Die Superior-Zimmer haben eine hochwertigere Ausstattung und bieten Obst und Wein bei Anreise an. Safe sowie Sauna stehen kostenlos zur Verfügung. Gäste der Superior-Zimmer können darüber hinaus ihr Frühstück in einem angenehmen kleineren Restaurant mit einer noch größeren Auswahl an Speisen, einem besonders aufmerksamen Service und längeren Öffnungszeiten einnehmen.Sport und Freizeit: Das Sportangebot umfasst eine weitläufige Poolanlage mit Jacuzzi und Wasserrutsche, einen Flutlichttennisplatz, einen Green-Bowl-Platz, Tischtennis, Minigolf, ein Hallenbad mit Jacuzzi, einen Fitnessraum sowie verschiedene Sportkurse. Sauna, Dampfbad, Friseur, Nagelstudio und Pflegebehandlungen werden im hoteleigenen Spa (gegen Gebühr) angeboten. Ein beliebtes Badehotel mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Verlängerung: Paphos, Hotel Azia Resort & Spa*****
Azia Resort & SpaPaphosPaphos, Hotel Azia Resort & Spa*****Lage: Das hochwertige Hotel liegt ca. 6 km nordwestlich von Paphos direkt am Meer. Am Hotel führt eine 12 km lange Uferpromenade entlang, die zu Spaziergängen oder zum Joggen einlädt. Transferzeit zum Flughafen von Larnaca ca. zwei Stunden.Einrichtungen: Das Resort liegt inmitten einer weitläufigen Gartenanlage. In den fünf Restaurants findet man die verschiedensten gastronomischen Angebote - von italienisch über asiatisch bis hin zu der berühmten zypriotischen Meze mit ihrem Querschnitt der zypriotischen Küche. Viele der verwendeten Produkte werden auf der hoteleigenen Obst- und Gemüseplantage angepflanzt und frisch zubereitet. In zwei Bars können Sie einen erlebnisreichen Tag mit Blick auf den Sonnenuntergang ausklingen lassen. Abends erwartet Sie ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm. WLAN kann im gesamten Hotel kostenlos genutzt werden.Zimmer: Die 278 komfortablen Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, Safe, Minibar, Föhn und Balkon mit Meerblick. Sport und Freizeit: Es stehen Ihnen ein großzügiger Poolbereich, ein Tennisplatz, ein Hallenbad und ein Fitnessraum zur Verfügung. Zu weiteren Angeboten für sportliche Aktivitäten zählen u.a. Tennis, Tischtennis, Bogenschießen und Kurse für Yoga und Zumba. Im preisgekrönten Asphodel Spa können Sie sich mit Wellnessanwendungen verwöhnen lassen (gegen Gebühr). Der Strand ist nur ca. 100 m vom Hotel entfernt, Liegen und Sonnenschirme werden kostenlos gestellt. Am Strand können auch verschiedene Wassersportangebote gebucht werden.Ein elegantes Badehotel abseits vom Touristentrubel.

Sicherheit
In allen touristischen Ballungszentren sollte man sich vor Taschendieben in Acht nehmen. Es ist ratsam, Schmuck, größere Geldbeträge und Wertsachen im Hotelsafe zu deponieren und nur kleinere Summen bei Spaziergängen und Besichtigungen mitzunehmen. Seit 2004 ist die Republik Zypern EU-Mitglied. Die Insel bleibt aber weiterhin faktisch in zwei Teile geteilt. UN-Einheiten kontrollieren die Pufferzone zwischen dem Norden und dem Süden, die militärisches Sperrgebiet und zudem teilweise vermint ist. Es wird zu Vorsicht bei Annäherung an die Pufferzone geraten. Respektieren Sie unbedingt das Fotografierverbot in der Nähe militärischer Einrichtungen auf der ganzen Insel.

Treppen- und Balkongeländer
Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. In manchen Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, sind die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Studiosus ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Studiosus Reisen München GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
28.10.2018 - 10.11.2018 - -
04.11.2018 - 17.11.2018 € 2.345,- - Zu diesem Datum anfragen
Studiosus
ab € 2.345,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 74 305 407

Reisenummer: 77871

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Zypern - die umfassende Reise"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung