Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Antarktis Reisen 2018 & 2019 - Reisetipps, Reiseinformationen & Wissenswertes

Eine Expedition in die Antarktis ist eine Abenteuerreise und eine Erlebnisreise zugleich. Die Reisenden erwartet eine Eiswelt mit mächtigen Eisbergen, Kaiserpinguinen, Buckelwalen und Pelzrobben. Der weiße Kontinent beschäftigte die Fantasie solch großer Männer wie Ernest Shackleton oder Otto Nordenskjöld und schlägt auch heute noch jeden Menschen, der je das Glück hatte, diesen faszinierenden Kontinent zu betreten, in seinen Bann.

Die Südspitze Südamerikas – ein sagenhaftes Land auf dem Weg in die Antarktis

Eine Antarktis Reise beginnt normalerweise am südlichsten Zipfel Südamerikas. Flüge nach Ushuaia oder Punta Arenas stehen nur im deutschen Winter auf dem Plan und entführen in den Sommer Patagoniens. Regionen, die schon nach Abenteuer klingen, stehen auf dem Programm einer Kombinationsreise, die von Südamerika über die Drake Passage hinweg direkt ins Naturwunder Antarktis führen wird. Zuerst aber betrachtet man staunend die südlichen Ausläufer der Anden, das sagenhafte Kap Hoorn und sein launiges Wetter, den Beagle Kanal und nimmt sich Zeit für eine Stippvisite auf den Falklandinseln und in Südgeorgien. Bereits hier wird man vertraut mit Pinguinen und Albatrossen, die sich rund um das Expeditionsschiff tummeln. Auch andere Seevögel wie Sturmschwalben oder Skuas werden von mitreisenden Biologen bestimmt.

Antarktis Reisen: Das Abenteuer ruft

Mit dem ersten Eisberg beginnt der Antarktis Urlaub. Spätestens jetzt ist man vom Alltag wirklich tausende von Kilometern weit weg. Wie ein langer Finger ragt die antarktische Halbinsel dem Schiff entgegen und unvergessliche Stationen wie die Paradise Bay stehen je nach Wetterlage auf dem Plan. Auch ein Abstecher ins Weddell Meer ist je nach Eisgang durchaus möglich. Betritt man das erste Mal antarktisches Festland, bekommt man einen ungefähren Eindruck von den Strapazen, die Ernest Shackleton auf sich nahm, um den Südpol zu erreichen. Heutige Touristen sind zumeist schon froh, wenn der Seegang während der Schiffsreise durch die Drake Passage nicht zu heftig war und man den Südpolarkreis unbeschadet überquert hat. Danach steht aber der unbeschwerten Antarktis Expedition nichts mehr im Wege und jeder ergibt sich diesem lebensfeindlichen und faszinierenden Kontinent. Das Expeditionsschiff bringt seine Passagiere ganz nah an Eisberge heran, in denen sich die Sonne bricht, während Schwärme von Pinguinen aus dem glasklaren und azurblauen Wasser schnellen. Häfen gibt es nicht, stattdessen werden wissenschaftliche Stationen angelaufen, die meist mit internationalen Teams besetzt sind, die sich über Besuch aus der weiten Welt freuen. Dabei erhalten die Besucher Einblicke in den wissenschaftlichen Alltag und können dabei viele unvergessliche Erlebnisse mit nach Hause nehmen – Steine, Pflanzen, Federn oder sonstige Mitbringsel müssen aber auf dem Weißen Kontinent bleiben, denn seine empfindliche Natur soll so auch für nachfolgende Generationen erhalten werden.

Die Reise ans Ende der Welt: Antarktis Kreuzfahrten

Eine Reise nach Patagonien in Argentinien und Chile und weiter zur Antarktis ist nicht ganz einfach zu bewerkstelligen. Der Flug nach Südamerika dauert etwa zwölf Stunden, aber die Passagiere erwartet eine andere Welt – egal, ob sie ihre Reise zur Antarktis in Buenos Aires, Ushuaia oder Punta Arenas beginnen. Vom Zielflughafen aus startet die Antarktis Rundreise, wobei dabei zu beachten ist, dass viele Regionen dieses abweisenden Kontinents mit seiner eisigen Schönheit nicht zugänglich sind und man die Antarktis nicht einfach durchqueren oder umrunden kann. Jede Reise, die durch die Drake Passage weiter nach Süden führt, ist immer von den Wetterbedingungen abhängig, denn der Weiße Kontinent ist eines der letzten unerforschten und unkartierten Gebiete der Erde. Je nach Reiseroute und Wetter verbringen die Passagiere bis zu zehn Tage während ihrer Reisen zur Antarktis jenseits des Südpolarkreises. Trotz der landschaftlichen Schönheit des Naturwunders Antarktis sollte man immer bedenken, dass man sich auf eine Abenteuerreise eingelassen hat – die übliche Stimmung einer Kreuzfahrt wird durch den Charakter einer Expedition ersetzt und man sollte eine solche Reise, die für viele das große Abenteuer ihres Lebens ist, nur in gutem Gesundheitszustand antreten. Auf alle, die wagemutig genug sind, warten die großartigsten Naturschönheiten.

Weitere Reisearten neben einer Reise Antarktis

Weitere beliebte Reiseziele für eine Urlaubs Reise rund um Antarktis

Antarktis Reise Anbieter und Reiseveranstalter

9 passende Reiseangebote:

Reisezeitraum

Reisearten

Reiseziele

Reiseveranstalter

Reisepreis

Planen Sie Ihre Traumreise? Lassen Sie sich jetzt unverbindlich von unseren Reisespezialisten beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung