Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Neuseeland Rundreisen 2018 & 2019 - Reisetipps, Reiseinformationen & Wissenswertes

Auf einer Rundreise Neuseeland erleben

Neuseeland ist ein Land gespickt mit Naturwunder und mehr als der kleine Bruder von Australien. Dabei ist es trotz seiner vergleichsmäßigen kleinen Masse so vielfältig wie kaum ein anderes und bietet von Subtropen auf der Nordinsel bis zu Gletscher auf der Südinsel alles, was beim Neuseeland Rundreisen das Herz begehrt. Die beiden Inseln könnten dabei nicht unterschiedlicher sein. Die Nordinsel ist ein eher sanfter, fast schon weltmännischer Fleck dieser Erde, während der Süden verrückt und abenteuerlustig daherkommt. Beide Inseln können bei einem Neuseeland Urlaub getrennt, oder zusammen erkundet werden. Wer Neuseeland erleben möchte, sollte jedoch beides gesehen haben. Übernachtet wird nach neuseeländischer Art in kleinen Backpacker Hostels, mit denen beide Inseln geradezu überzogen sind. Jedoch findet sich auch eine gute Anzahl an Campingplätzen in Neuseeland und an manchen Stellen darf sogar wild gecampt werden.

Die Nordinsel Neuseelands - sanft und weltmännisch

Die meisten Reisenden die Neuseeland entdecken möchten kommen in Auckland an, da diese Stadt den größten Flughafen besitzt, welcher auch bei einer kombinierten Rundreise Neuseeland Australien gut erreichbar ist. Die Stadt ist eine Millionenstadt und bietet eine gute Basis um eine Mietwagenrundreise zu organisieren und beide Inseln zu erkunden. Obwohl die die Nordinsel als die sanftere Insel zu bezeichnen ist, kann sie keineswegs als langweilig gelten. Wer sich von Auckland aus in den Norden wagt, der wird mit einem warmen und angenehmen Klima belohnt, nähert man sich doch beständig den Subtropen. Ganz im Norden thront der Leuchtturm von Cape Reinga, der den nördlichsten Punkt Neuseelands in der „Tansanische See“ darstellt.

Wer nach Süden in Richtung unterwegs ist, der sollte definitiv einen Stopp an den schönen Stränden des Coromandel Peninsula, dem Te-Urewera Nationalpark und der Stadt Rotorura einlegen. Diese eigenartige Stadt besitzt große geothermische Aktivitäten und die besten heißen Quellen im ganzen Land. Der einzige Nachteil ist der ständige Geruch nach Schwefel, den die Anwohner beteuern gar nicht mehr zu riechen. Wer die Abenteuerreise sucht und zur Südinsel übersetzen will, kann dort entweder von Wellington oder Auckland hinfliegen. Wer sich auf einer Reise mit dem Mietwagen ist, passiert auf dem Weg nach Süden vier Vulkane, drei im Tongariro Nationalpark sowie Mt. Taranaki, die Stadt Wanganui, sowie die Glühwürmchenhöhlen Waitomo Caves und sollte von der Hauptstadt Wellington aus die abenteuerliche Fährreise ins malerische Picton wählen.

Die Südinsel Neuseelands - verrückt und abenteuerlustig

Wer es gewagt hat überzusetzen und eine Neuseeland Rundreise auf der Südinsel plant, wird vermutlich mit der Erlebnisreise, bzw. Aktivreise, seines Lebens belohnt. Diese Insel ist mit Naturschönheiten verwöhnt und ein echter Hingucker in der Südsee Region. Wie ganz Neuseeland hat auch der Süden zwei Gesichter. Die Westküste, zur Tasmanischen See gewandte Seite, ist durch die neuseeländischen Alpen wilder als ihr Pendant im Osten. Im Westen finden sich die Städte Nelson, sowie die selbsternannte Abenteuerhauptstadt der Welt, Queenstown. Wer zwischen den beiden Städten unterwegs ist passiert die Pfannkuchenfelsen, im gleichnamigen Ort Pancake Rocks, sowie die beiden Gletscher Fox und Franz Josef und den Westland-Nationalpark. Queenstown ist so faszinierend, weil direkt zwischen den Alpen und dem Lake Wakatipu liegt und dadurch prädestiniert als Mekka des Extremsports ist. Außerdem ist es ein guter Ausgangspunkt für eine Wanderreise in den Fiordland-Nationalpark. Übrigens, wer die Augen bei seiner Naturreise offenhält, der wird auf seiner Neuseeland Reise mit dem seltenen Greenstone, der neuseeländischen Jade belohnt.

Der Osten der Insel ist dagegen geographisch etwas ruhiger, weshalb hier in erster Linie die größeren Städte wie Christchurch, oder Dunedin liegen. Die ganze Küste ist umrahmt von tollen Stränden und berühmt für seine vielen Delfine, wie in der Stadt Kaikoura. Ein idealer Stop auf einer Rundreise mit Badeurlaub.

Ganz im Süden befindet sich noch mit The Catlins ein ganz besonderer Nationalpark am Rande des Staates Otago, der zu Wanderreisen im dramatischen Regenwald einlädt.

Bilder, Eindrücke und Impressionen einer Neuseeland Rundreise

Weitere beliebte Reiseziele für Rundreise Urlaub rund um Neuseeland

Neuseeland Rundreise Anbieter und Reiseveranstalter

77 passende Reiseangebote:

Reisezeitraum

Reisearten

Reiseziele

Reiseveranstalter

Reisepreis

Planen Sie Ihre Traumreise? Lassen Sie sich jetzt unverbindlich von unseren Reisespezialisten beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung