Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Eyecatcher©Hansueli Krapf

Urlaub auf den Azoren: Warum lohnt sich ein Abstecher auf eine der neun atlantischen Inseln, die zu Portugal gehören? Fünf gute Gründe für eine Reise zur Inselgruppe der Azoren.

Flora auf den Azoren

1. Die Azoren sind wie ein gigantisches Gewächshaus – nur ohne Glas und Plastikplanen. Ihr Wahrzeichen sind Millionen violett und blau blühende Hortensien, die im 19. Jahrhundert aus Fernost importiert wurden. Seitdem vermehren sie sich. Und, sie blühen bis spät in den August.

Eine große Auswahl an Naturreisen auf die Azoren finden Sie hier.

 

Wetter auf den Azoren

2. Nie zu kalt, nie zu heiß: Das Islandtief sorgt für unbeständiges Wetter, das Azorenhoch hingegen bringt ruhiges und sonniges Wetter nach Europa. Die Inseln der gut 50 Grüntöne liegen in einer milden Klimazone, die keine Extreme kennt außer einem: fast jeden Tag Aprilwetter. Regen, Nebel und Sonne wechseln geradezu launenhaft. Eine wunderbare Natur wird so gestaltet. Dabei liegen die gemäßigten Luft- und Wassertemperaturen zwischen 17 und 24 Grad.

 

Wandern auf den Azoren

Wandern auf den Azoren

©F Mira

3. Wandern – immer und überall. Auf den Azoren gibt es ungefähr 60 offizielle und gut ausgeschilderte Wege, die nach Schwierigkeitsgrad (leicht, mittel, schwer) und Länge (bis 5 Kilometer, 5 bis 10 Kilometer, mehr als 10 Kilometer) klassifiziert worden sind. Eine Internetseite des nationalen Tourismusverbandes veröffentlicht Routen und Kartenmaterial für jede Insel. Informationen gibt es auch in deutscher Sprache.

Wandern auf den Azoren: Die passenden Reiseangebote auf Tourix finden Sie hier.

 

Meeresfauna auf den Azoren

4. Unvergessliche Meeresfauna: Die Azoren sind eines der weltweit besten Ziele, um Meeressäuger zu beobachten. Zu den häufigen von 25 Arten, die bereits gesichtet wurden, zählen Pottwale, Blauwale und Finnwale sowie verschiedene Delfine, darunter der Große Tümmler und der Zügeldelfin. Auch Haifische und Schildkröten schwimmen in Küstennähe. Außerdem sind die Azoren ein Paradies für Taucher. Die kristallklaren Gewässer rund um die Azoren bieten gute Sichtverhältnisse. Die submarine Landschaft ist schroff und felsig, man findet wenig bis gar keine Korallen – aber auch die karge Rauheit erstarrter Vulkanlava hat ihren Reiz. Dazwischen schimmern die Schuppen von Papageienfischen und tropischen Muränen. Makrelen sowie Barrakudas leben in großen Schwärmen, die an den Azoren vorbeiziehen.

 

Nähe zu Europa

5. Fern und doch so nah: Die Azoren liegen nur viereinhalb Flugstunden von Deutschland entfernt. Ihre geografische Position befindet sich auf der Strecke, die viele Zugvögel von Jahr zu Jahr wandern. Wissenschaftler haben rund 350 verschiedene Arten gezählt. 37 von ihnen legen sogar einen Stopp ein und nisten. Die besten Reviere, um ihnen zu begegnen sind Feuchtzonen wie Kraterseen, Moore und Felsinseln. 

Alle Azoren Reisen auf Tourix finden Sie hier.

Passend Reiseangebote für Ihre nächste Reise:

Planen Sie Ihre Traumreise? Lassen Sie sich jetzt unverbindlich von unseren Reisespezialisten beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung

Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung