Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Oman Rundreisen 2018 & 2019 - Reisetipps, Reiseinformationen & Wissenswertes

Oman – von Dubai und darüber hinaus

Oman Wüste Foto © Katerina Radvanska
Oman Wüste

Wer eine Reise auf die Arabische Halbinsel plant, dem sei empfohlen, diese mit einer Rundreise durch den Oman zu verbinden.

Der Oman bietet fantastische Strände zum Tauchen und baden, die jeden Oman Urlaub zu einer einzigartigen Erlebnisreise machen. Al Ashkharah, ein Strand, der sich an das Wüstengebiet Rimal Al Wahiba mit den im Winter grünenden Ghaf-Bäumen anschließt. An den Küsten der Insel Masira an der Ostküste kann man den Urlaub im Oman mit Surfen und Kiten verbringen. Im Süden des Oman liegen die Traumstrände von Salah (auch Salalah genannt), paradiesisch unberührt, an denen niedrige, im orientalisch-arabischen Stil erbaute Gewölbebauten stehen, die nichts mit der Skyline von Dubai-City gemein haben.

Eine Reise in den Oman stellt abseits des Mainstreamtourismus eine noch wenig entdeckte Alternative für einen Traumurlaub auf der Arabischen Halbinsel dar. Wer den Einsatz wagt, sich die Zeit nimmt und auf eine längere Reise durch das Land geht, entdeckt viel, was bei einer kurzen Städtereise verborgen bleibt.

Rundreisen durch den Oman

Maskat Opernhaus Foto © Katerina Radvanska
Maskat Opernhaus

Eine Reise in die Vereinigten Arabischen Emirate lässt sich perfekt mit einer Rundreise mit Badeaufenthalt im Oman verbinden.

Flüge von Abu Dhabi fliegen Maskat, die Hauptstadt des Oman, mehrmals täglich an. Der Flug dauert etwas länger als eine Stunde. Von Dubai wird der Oman noch öfter angeflogen, der Flug dauert nicht einmal eine Stunde. Soll die Oman Rundreise direkt im Land beginnen, ist die direkte Anreise über den Muscat International Airport in Sib, 25 Kilometer von der Hauptstadt entfernt oder den Salalah International Airport im Süden des Oman möglich. Von Frankfurt ist Salalah in 10 Stunden Flugzeit auf direktem Weg zu erreichen.

Ein guter Ausgangspunkt für die Mietwagenrundreise oder Oman Rundreisen überhaupt ist Maskat, die Hauptstadt im Sultanat Oman. Die im Jahr 2001 eröffnete Qaboos Moschee, die aus indischem Sandstein gebaut wurde, ist eine der größten Moscheen weltweit und liegt im Zentrum der Hauptstadt. Startet hier die Oman Reise erreicht man mit dem Wagen in etwa einer Stunde die Stadt Nachl und die dortigen heißen Quellen Ain A'Thawwarah sowie die Festung Husn al-Him.

Die Oasenstadt Nizwa liegt am Fuße des Hadschar-Gebirges inmitten von Palmenhainen und ist weitere zwei Stunden mit dem Auto entfernt. Innerhalb von 40 Minuten weiterer Fahrt durch das Gebirge erreicht man die alte Königsstadt Bahla, 180 Kilometer von Maskat entfernt. Eine Stadtmauer aus Lehmziegeln schließt auch die Festung Hisn Tamah ein, die seit 1987 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Seitdem sie 2014 mittels traditioneller Baumethoden saniert wurde, kann das Gebäude wieder besichtigt werden. Nicht fehlen darf bei einer Rundreise durch den Oman das Schloss von Jabrin, einem Wohnschloss des Sultans bin Saif al-Ya'arubi, das aufwendig mit Holzschnitzereien, Fresken und Stuckarbeiten verziert ist.

Kultur von Wüste und Wasser im Oman erleben

Wüstencamp Oman Foto © Luiz Centenaro
Wüstencamp Oman

Den Oman, das Nachbarland der Vereinigten Arabaischen Emirate entdecken, heißt auch, eine Kultur kennenzulernen, die es geschafft hat, der Wüste mit innovativen Mitteln seit Jahrtausenden erfolgreich das spärlich verfügbare Wasser abzuringen, das benötigt wird, um sesshaft zu sein, Landwirtschaft zu betreiben und darüber hinaus schmuckvolle Städte zu errichten, deren Faszinationskraft ihresgleichen sucht.

Das Faladsch Bewässerungssystem, das im Oman seit fast 1500 Jahren entwickelt und genutzt wird, ist eine derartige Kulturtechnik. Das Bewässerungssystem ist so angelegt, dass Wasser von der Quelle oder einem Wadi, der nach einem Regen vorübergehend mit Wasser gefüllt ist, über kilometerlange Kanäle und vom Gefälle geleitet an Dörfer und Städte verteilt wird. Das Wasser wird überirdisch, aber oft auch über sehr lange Tunnel unterirdisch geleitet, sodass nur wenig Wasser verdunstet.

Damit bei einem Urlaub im Oman das Land auch aus Sicht der heimischen Beduinen erlebt werden kann, sollte eine Abenteuerreise im Oman unbedingt eine Übernachtung in einem Wüstencamp beinhalten. Die Zelte der Camps sind meist von innen mit Mauern verstärkt, damit der von Reisenden erwartete Komfort trotz der erlebten Ursprünglichkeit geboten werden kann.

Videos und Filme zu Oman Rundreisen

Oman Rundreise Anbieter und Reiseveranstalter

53 passende Reiseangebote:

Reisezeitraum

Reisearten

Reiseziele

Reiseveranstalter

Reisepreis

Planen Sie Ihre Traumreise? Lassen Sie sich jetzt unverbindlich von unseren Reisespezialisten beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung